Ballard Power Sturzflug. Kursdebakel. 

27.02.2020, 19:56  |  19219   |   |   

Die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power erlebt aktuell eine überaus schwierige Phase. Man muss schon Umschreibungen wie Sturzflug und Kursdebakel bemühen, um dem aktuellen Abverkauf gerecht zu werden. Die Korrektur nimmt mittlerweile enorme Ausmaße an. So ganz überraschend kommt diese Entwicklung jedoch nicht….

Bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung stand die Aktie unter Druck und wenn man so will aus charttechnischer Sicht auch mit dem Rücken zur Wand. So hieß es in unserer Kommentierung vom 24.02. unter anderem „[…]Aus charttechnischer Sicht ist bereits einiges zu Bruch gegangen. Der Bereich der Unterstützung bei 12,0 US-Dollar (Niveau des markanten Hochs aus dem Januar) wurde bereits deutlich unterschritten und damit ein kräftiges Verkaufssignal generiert. Das erst jüngst markierte Mehrjahres-Hoch bei 14,0 US-Dollar ist nun erst einmal in Stein gemeißelt.  Im besten Fall gelingt der Aktie die rasche Rückkehr über die 12,0 US-Dollar. Das würde zumindest für charttechnische Entlastung sorgen, doch mit Blick auf die veritable Dynamik des Abverkaufs dürfte das ein schwieriges Unterfangen werden. Womöglich dehnt sich die Bewegung noch bis auf 8,7 US-Dollar aus. In diesem Bereich wurde im Januar ein markantes Korrekturtief gebildet. Sollte es auch darunter gehen, muss die Lage neu bewertet werden.“

Während des heutigen Donnerstagshandels (27.02.) nahm die Aktie bereits Kurs auf die 8,7 US-Dollar, drehte aber zunächst knapp oberhalb davon wieder nach oben ab. Seit dem erst in der letzten Woche markierten Hoch bei knapp 14,0 US-Dollar steht die Aktie massiv unter Druck. 

Ein Tagesschluss oberhalb von 8,7 US-Dollar könnte in der aktuellen überaus prekären Lage wichtig sein. Damit wäre die Kuh zwar noch nicht vom Eis, aber zumindest würde sich die Lage nicht weiter verschärfen, denn die Zone um 8,7 US-Dollar dürfte von eminenter Bedeutung sein. Sollte es zum Bruch kommen, könnten rasch die 7,3 US-Dollar oder gar 6,0 US-Dollar auf die Agenda gesetzt werden. Die Aktie ist ob der jüngsten Kursverluste deutlich überverkauft. Gegenbewegungen (durchaus auch kräftigerer Natur) sollten insgesamt nicht überraschen, doch erst ein Comeback oberhalb von 10,0 US-Dollar würde die Lage ein wenig aufhellen… 
 

Ballard Power Systems Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarKursverlusteBrennstoffzelle


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni