Psychedelika-Akien Paukenschlag in Kanada: Rekord-IPO lässt Anleger aufhorchen! Trotz Corona lässt sich hier ein Vermögen verdienen – ein neuer Milliarden-Sektor entsteht!

08.03.2020, 11:02  |  44862   |   |   

Letzte Woche kam es an der kanadischen Börse NEO zu einem Kursfeuerwerk: Das IPO der ersten pharmazeutischen Firma, die sich ausschließlich auf psychedelische Substanzen wie z.B. LSD, 18-MC (ein Ibogain Derivat) fokussiert, brach alle Rekorde! Die Nachfrage war gewaltig und die  Käufe vieler Investoren, die bei den privaten Vorfinanzierungsrunden nicht dabei sein konnten, haben zu Rekordvolumen in den letzten Handelstagen geführt.

Diese neue Psychedelika-Aktie hat explosives Kurspotential, denn man ist Vorreiter in einem völlig neuen Sektor! Das Interesse ist gewaltig und auch die Medien stürzen sich bereits mit beinahe täglicher Berichterstattung auf das Thema. Im aktuell schwachen Börsenumfeld decken sich die Investoren natürlich mit den wenigen potentiellen Gewinneraktien ein!!! Unsere Neuentdeckung hat die Chance direkt von Anfang an zum Branchenführer aufzusteigen und ist einer dieser wenigen Tenbagger-Chancen! Vor allem da es derzeit keine ernstzunehmende Konkurrenz gibt – eine hoch-explosive Mischung für massive Zugewinne.

Nachfolgend möchten wir Ihnen zunächst noch wichtige Informationen und Hintergrundwissen zu diesem brandneuen Sektor mitgeben, damit Sie das gewaltige Potential unserer Neuvorstellung auch selbst beurteilen können, denn man muss kein Pharmaexperte oder Arzt sein, um zu verstehen, dass wir hier vor einer Revolution im Milliardenmarkt stehen!

 

Hintergründe und Basiswissen zur brandneuen Anlageklasse der "Psychedelika-Aktien" - revolutionäre Therapieansätze mit MDMA, 18-MC, LSD und Psilocybin

 

Seit Urzeiten nutzen indigene Kulturen Psychedelika zu spirituellen und medizinischen Zwecken. Dabei wird in einigen südamerikanischen Ländern Ayahuasca verwendet, wogegen in Afrika Naturvölker Ibogain bei Zeremonien nutzen. Die Substanz Ibogain, wird aus der Pflanze des afrikanischen Strauchs namens Tabernanthe Iboga gewonnen, der für seine psychedelischen Eigenschaften bekannt ist. In den 1960er-Jahren entdeckte Howard Lotsof, dass die Substanz Ibogain eine deutliche suchtunterbrechende bzw. suchtvermindernde Wirkung aufweist. Ein wesentlicher erforschter Effekt ist sowohl die Verbesserung der Entzugssymptomatik bei Opiatentzug als auch der potentielle Nutzen in der Behandlung von Nikotin-, Methamphetamin-, Alkohol- und anderer Substanzmittelabhängigkeiten.

Seite 1 von 6
Aurora Cannabis Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel