HAUCK & AUFHÄUSER belässt Wirecard auf 'Buy'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
19.03.2020, 12:50  |  1385   |   |   
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard nach einer nochmal bestätigten Jahresprognose auf "Buy" mit einem Kursziel von 270 Euro belassen. Der Zahlungsdienstleister sei in den verschiedensten Teilen der Welt aktiv, schrieb Analyst Simon Bentlage in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das trage dazu bei, die negativen Effekte aus der Coronavirus-Krise abzumildern. Vor allem die besondere Ausrichtung auf den asiatischen Markt werde gegenüber dem Konkurrenten Adyen als vorteilig erachtet. Die derzeitig niedrige Bewertung des Papiers stelle somit eine verlockende Kaufmöglichkeit dar./kro/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.03.2020 / 07:34 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.03.2020 / 07:54 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.Wirecard Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Wirecard: Short-Attacke von Coatue Management geht weiter - Aktiennews

Diskussion: Das große Aber: Wirecard nach KPMG-Teilergebnis noch längst nicht aus dem Schneider
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroCoronavirusAnalystenHauck & Aufhäuser


0 Kommentare
Analysierendes Institut: HAUCK & AUFHÄUSER
Analyst: Simon Bentlage
Analysiertes Unternehmen: Wirecard
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Kursziel neu: 270
Kursziel alt: 270
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel