Aufatmen? Rasante Aufholjagd: Kryptos steigern Gesamtmarktkapitalisierung um mehr als 30 Milliarden US-Dollar

20.03.2020, 17:08  |  22495   |   |   

In der Corona-Krise haben sich Kryptowährungen bisher nicht als „sicherer Hafen“ erwiesen. Im Gegenteil: Innerhalb eines Monats ging die Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung um mehr als 30 Prozent zurück. Doch jetzt starten Kryptowährungen offenbar eine Aufholjagd.

Innerhalb von 24 Stunden schoss die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen von 155 Milliarden auf 190 Milliarden US-Dollar (Stand: 20.03.2020, 12:00 Uhr). Das entspricht einem Anstieg von mehr als 22 Prozent innerhalb eines Tages. Dies zeigen Daten des Krypto-Analysehauses CoinMarketCap.com.

Der Bitcoin, die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung der Welt, steht am Freitagnachmittag mehr als 14 Prozent im Plus. Ein Bitcoin kostet aktuell 6.625 US-Dollar (Stand: 20.03.2020, 15:15 Uhr). Über die Gründe des jüngsten Kurssprungs gibt es bislang keine gesicherten Erkenntnisse.

BTC zu USD

Die Corona-Krise hatte zuletzt auch vor Kryptowährungen nicht Halt gemacht: Die Markkapitalisierung aller 5.234 Cyberdevisen war innerhalb eines Monats von 278 Milliarden US-Dollar auf rund 190 Milliarden gefallen. Dies entspricht einer Abnahme von mehr als 30 Prozent.

Der Bitcoin-Kurs war am Montag sogar unter die Marke von 4.600 US-Dollar pro Coin gefallen. Zuletzt hatte er im April 2019 so niedrig gestanden. Vor allem institutionelle Anleger hätten in der vergangenen Woche Kryptowährungen abgestoßen, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Brancheninsider.

Der Bitcoin ist auch nach dem jüngsten Kurssprung im Vergleich zum Jahresbeginn noch rund acht Prozent im Minus: Am 1. Januar 2020 kostete ein Bitcoin noch mehr als 7.200 US-Dollar (CoinMarketCap.com).

Autor: Ferdinand Hammer



Unter der Marke Mint Assets startet die wallstreet:online Gruppe demnächst eine Investmentplattform für digitale Assets. Durch digitale Assets werden auch Kleinanleger die Möglichkeit bekommen, in Projekte oder Firmen zu investieren, die traditionell nur für zugelassene Investoren geöffnet waren. Es kann sich dabei um bestehende Firmen handeln, die noch nicht für einen Börsengang qualifiziert sind, aber auch um neue Projekte, die Startkapital benötigen.

Alle auf der Plattform angebotenen Investitionen werden von der BaFin genehmigt sein. Mint Assets wird bald live gehen, Sie können sich jedoch bereits jetzt kostenlos whitelisten und von diversen Vorteilen profitieren:

 

  • Bei ausgewählten Investitionen erhalten Sie einen Bonus, sofern der Emittent dies gestattet
  • Ein Prozentsatz des Investmentvolumens vom ersten Projekt wird für gewhitelistete Investoren reserviert
  • Bevor Investitionen live gehen erhalten Sie Zugang zu einen exklusiven Investor Prospekt

 

--------

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online capital AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen.

Ja, ich willige in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten entsprechend der ausführlichen Datenschutzhinweise ein

Bitcoin jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
21.03.20 12:23:45
Kaum wird eine Erholung von Kryptos dokumentiert, fallen diese wie ein Stein.
Es wird Zeit dass wir wieder qualitativ bessere Artikel bekommen.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel