Videoausblick Coronavirus: Deflationärer Schock!

Gastautor: Markus Fugmann
23.03.2020, 08:31  |  3054   |   |   

Das Coronavirus wird in den nächsten Woche und Monaten einen deflationären Schock auslösen! Millionen von Firmen und Menschen brechen die Umsätze weg (aber die Kosten laufen weiter), dadurch bricht die Nachfrage nach den meisten Gütern massiv ein, die Preise fallen. Im deflationären Schock ist Cash Trumpf, Schulden dagegen werden immer drückender (daher ändert Deutschland aktuell in Reaktion auf das Coronavirus seine Gesetzgebung in den Bereichen Insolvenzen, Schulden, Kündigungen etc.). Da die Schulden immer drückender werden und Cash Trumpf ist, werden Assets verkauft – es findet also (auch an den Aktienmärkten eine Enthebelung statt). Die Notenbanken versuchen diese Lawine aufzuhalten bzw. zu verlangsamen – aber die Frage ist, ob das gelingen kann..

Das Video " Coronavirus: Deflationärer Schock!" sehen Sie hier..

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DeflationNotenbankCoronavirusInsolvenzSchulden


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel