Anlage & Handelsidee BREAKING NEWS: Diese Goldaktie trotzt dem Corona-Virus und schlägt nun gnadenlos zurück +++ Erneut MEGA-GOLDFUND veröffentlicht +++

Anzeige
Gastautor: Aktienexplorer
25.03.2020, 10:38  |  12990   |   

 

Corona-Virus – schützen Sie Ihr Depot mit dieser Jackpot-Aktie!

 Amex warnt wenn überhaupt vor explodierenden Goldgehalten!

Neue Entdeckungen und Rücksetzer im Aktienkurs eröffnen Jahrhundert-Chance!

 

*Aktie im Fokus: AMEX Exploration*

Kurse DE: 0,75 EUR / CA: 1,19 CAD

ISIN CA03114B1022

WKN A2DJY1

Symbole DE: MX0 / CA: AMX

 

Stellen Sie sich folgende Konstellation vor: die Welt befindet sich in ihrer größten Krise der Nachkriegsgeschichte und Sie besitzen ein extrem rares Gut, welches am Markt eine extrem hohe Nachfrage erlangt? Was passiert mit dem Wert des Gutes bzw. ihres Unternehmens? Die Antwort kann nur lauten: der Wert ihres Gutes und somit auch ihres Unternehmens explodiert!

Die schlechte Nachricht: wir haben für Sie keinen Produzenten für Toilettenpapier ausgegraben!

Die gute Nachricht: unser Gold-Favorit Amex Exploration (WKN: A2DJY1) sitzt auf einem wesentlich wertvolleren Schatz als zusammengerolltes Weichpapier, nämlich auf GOLD! Gerade gestern konnte man sehen wie schnell der Goldpreis explodiert, wenn plötzlich kein Gold mehr lieferbar ist! Ja sie hören richtig – aktuell wird kaum noch Gold nachgeliefert, denn die Raffinerien schließen, ebenso die meisten Transportwege und auch bei den Produzenten wird es enger. So hat Südafrika gerade bekannt gegeben, dass fast alle Minen für die nächsten 21 Tage dicht gemacht werden!

Das dürfte erste der Anfang von vielen Minen-Schließungen weltweit sein! Was dann passiert können Sie sich denken: Das Gold wird knapp und trifft auf eine riesige Nachfrage – zudem werden die Besitzer von diversen „Papiergold“-Anlagen oder dergleichen wohl bald feststellen, dass die versprochene Auslieferung nicht oder nur sehr kompliziert und teuer stattfindet!

Daher stellen Sie sicher, dass Sie auch Zugriff auf Ihr physisches Gold haben. Alternativ kaufen Sie das Gold im Boden, denn das gibt es im Moment zum Schnäppchenpreis!!!! Sicher ist schon jetzt, dass nachgewiesene Gold-Vorkommen schon bald die Aktienkurse der entsprechenden Firmen explodieren lassen! Worauf Sie dabei besonders achten müssen: Finden Sie die richtigen Aktien! AMEX EXPLORATION ist so eine Jahrhundertchance!

 

Jackpot- Aktie schlägt zurück: Corona – Panikverkäufe schaffen einmaligen Discount!

 

Und jetzt wird es grotesk und ist eigentlich nur damit zu begründen, dass infolge der Coronavirus-Panik einigen Marktteilnehmern die Sicherungen durchgebrannt zu sein scheinen. Denn während der Goldpreis weiterhin haussiert und die Firma eine Weltklasse-Entdeckung nach der anderen macht, verzeichnete Amex in den letzten Wochen einen deutlichen Kursrückgang. Im Hinblick auf die Entwicklung des Goldpreises und der Qualität der Firma ist diese Aktienkursentwicklung geradezu pervers und bedeutet für uns nichts anderes als eine echte Jahrhundert-Chance! Erst vor kurzem stand die Aktie noch um 2 CAD – jetzt kaufen Sie deutlich günstiger ein, obwohl das Umfeld für Gold massiv verbessert ist und vor allem die Firma weiter an Qualität gewonnen hat! Daher unser Rat: Geben Sie kein Stück her und kaufen Sie was zu bekommen ist. Beim aktuellen Preis bekommen Sie fast doppelt so viele Aktien, wie noch vor wenigen Wochen! Nutzen Sie dies!

 

             Chart: Amex Exploration über 6 Monate, Quelle: stockcharts.com

 

Für alle Anleger, denen der Kurs in den letzten Monaten weggelaufen ist, gibt es deshalb eine unerwartete Gelegenheit zum Einstieg oder Nachkauf. Wer hätte gedacht, dass man Amex jemals noch so günstig bekommen kann?! Nutzen Sie diese Schnäppchenkurse, denn mit der heutigen Pressemitteilung beweist Amex einmal mehr, auf welchem Goldschatz das Unternehmen sitzt!

 

Pressemitteilung: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12324622-amex-meldet-zahlre ...

 

Erneute Mega Bohrungen mit sensationellen Goldgehalten!

 

Denn soeben berichtete das Unternehmen von weiteren Bohrergebnissen in der Gratien Gold Zone sowie der Grey Cat Zone. Es wurden dort Bohrungen mit sensationellen Goldgehalten von bis zu 75,03 g/T Gold zu Tage gebracht. Über eine Länge von 10 (!!!) Metern wurde zudem 4,53 g /T Gold ermittelt. Diese Ergebnisse verdeutlichen eindrucksvoll, dass Amex auf immer mehr Mineralisierungen stößt (siehe Grafik unten). Das Faszinierende dabei ist, dass bis dato wirklich jede Bohrung ein Volltreffer ist, so dass wir felsenfest davon ausgehen, dass auch die zukünftigen Bohrergebnisse von überragender Qualität sein werden!

 

Quelle: Amex Exploration, Pressemitteilung

 

Wann kommt die Übernahme?

Behalten Sie bitte immer im Hinterkopf: Jede weitere erfolgreiche Bohrung weckt größere Begehrlichkeiten, denn es gibt kaum noch erstklassige verfügbare Projekte auf dem Markt! Amex wird schon bald zum Objekt der Begierde werden und das wird sich auch im Aktienkurs niederschlagen!

Erst kürzlich verwies das renommierte Research-Haus PI Financial darauf, dass Amex im Vergleich zu seinen Mitbewerbern eine Premium Bewertung verdient und die Abitibi-Region für Amex eine exzellente Infrastruktur in Kombination mit hervorragendem Zugang zu qualifizierten Arbeitskräften aufweist, um das Perron-Projekt effektiv in Produktion zu bringen. Die laufende Erkundung der zahlreichen Goldzonen auf mehr als 15 km Länge dürfte mehrere Millionen Unzenpotential beim Perron Gold Projekt generieren!!!

 

Alle Bohrprogramme sind zudem voll durchfinanziert und werden in den kommenden Monaten jede Menge Ergebnisse liefern. Sie können sich selbst ausrechnen, wie es dann im Kurs noch knallt, sollte sich die bisherige Goldentdeckung weiter bestätigen. Eine Übernahmeschlacht ist unseres Erachtens nur eine Frage der Zeit!

 

 

Warum uns die Aktie von Amex Exploration (WKN: A2DJY1) nicht nur aufgrund der kontinuierlichen überragenden Bohrergebnisse so gut gefällt, wird aus den Investment-Highlights mehr als ersichtlich:

 

 

  • Riesiges Landpaket im weltberühmten ‚Abitibi Grünsteingürtel‘ (Quebec) – im 100 km Umkreis wurden bereits mehr als 170 Millionen Unzen Gold entdeckt.
  • Das Flagschiffprojekt ‚Perron‘ liegt in der Nähe von diverse Weltklasselagerstätten und Minen.
  • Extrem aussichtsreiches Projektportfolio mit über 26.747 Hektar in Quebec und Ontario.
  • Exzellente geologische Lage der akquirierten Landpakete in bergbaufreundlichen Regionen in Kanada.
  • Niedrige Anzahl an ausstehenden Aktien.
  • Top Infrastruktur, insbesondere durch diverse Minen in der unmittelbaren Umgebung.
  • Weltklasse-Bohrergebnisse: Das laufende Bohrprogramm ergab erstklassige mit hochgradigen, kontinuierlichen Mineralisierungsabschnitten. Sogar sichtbares Gold in vielen Bohrkernen.
  • Bohrprogramm wurde aufgrund der bis dato erzielten überragenden Bohrergebnisse mehr als verdoppelt
  • Tiefe und Größe der Goldzonen erweitert sich stetig
  • Enormes Explorationspotential – große Teile der Explorationsprojekte sind noch unerforscht.
  • Das Flagschiffprojekt ‚Perron‘ hat das Potential mehrere Millionen Unzen Gold zu beherbergen!
  • Amex Exploration ist ein erstklassiges Übernahmeziel für Edelmetallproduzenten in der Region, deren Minen erschöpft sind und neue Erzkörper benötigen.
  • Vertrauensbeweis: Renommierter Investor Eric Sprott zählt zu den größten Aktionären.
  • Bewährtes und erfahrenes Management-Team.

 

 

Snapshot der Aktie:

 

Name AMEX EXPLORATION INC.

Kurse DE: 0,75 EUR / CA: 1,19 CAD

ISIN CA03114B1022

WKN A2DJY1

Symbole DE: MX0 / CA: AMX

 

 

Fazit:

Während Amex einmal mehr überragende Bohrergebnisse geliefert hat und sich der Goldpreis zu neuen Höhen aufschwingt, hat der Aktienkurs in den letzten Wochen im Zuge des Gesamtmarkt-Crashes deutlich nachgegeben. Hierfür gibt es jedoch überhaupt keinen Grund, so dass sich schon zeitnah ein riesiger Nachholeffekt ergeben wird und den Aktienkurs auf ein neues Allzeithoch katapultieren dürfte. An dem extrem aussichtsreichen Investmentcase hat sich nichts aber auch rein gar nichts geändert, außer dass Sie das Unternehmen aktuell quasi zum halben Preis bekommen! Würde Toilettenpapier aktuell zum halben Preis angeboten werden, würden sich die Käufer darum prügeln! Um im Bild zu bleiben: nutzen Sie die aktuelle Korrektur für einen Einstieg  bzw. stocken Sie Ihr Investment massiv auf, bevor sich die anderen Anleger bald wieder um die restlichen Amex-Aktien prügeln!!!

 

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

 

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

Amex Exploration Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Explorer AktienAktienGoldVirusGoldpreis


Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel