Tesla Ganz starkes Comeback, aber...

25.03.2020, 11:10  |  1140   |   |   

Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 17.03. hat sich einiges getan. Insofern ist ein kurzes Update an dieser Stelle unumgänglich.

Rückblick. In der betreffenden Kommentierung hieß es unter anderem „[…] Damit wurde auch der wichtige Unterstützungsbereich 540 / 500 US-Dollar unterschritten; zumindest temporär unterschritten, denn eine rasche Rückkehr über die 540er Marke muss für die Aktie das erklärte Ziel sein, um die Lage aus charttechnischer Sicht etwas zu entspannen. […] Der Fokus liegt nun unserer Meinung nach auf dem Bereich 360 / 330 US-Dollar. In diesem verläuft auch die 200-Tage-Linie, die vor allem auf mittlere und lange Sicht eine hohe Relevanz hat. Ein Unterschreiten dieser Zone gilt es somit unter allen Umständen zu vermeiden. Sollte dieser Fall eintreten, muss die Lage neu überdacht werden. […] Die nächsten Tage / Wochen dürften herausfordern bleiben. Eine Bodenbildung zeichnet sich aktuell aus unserer Sicht noch nicht ab. Wichtig wäre ein Verbleib oberhalb der 330 US-Dollar… Auf der Oberseite wäre eine Rückeroberung der der 540 US-Dollar (noch besser der 600er Marke) ein erster Lichtblick.“


Zum damaligen Zeitpunkt tauchte die Aktie gerade unter die Zone um 500 US-Dollar ab. Es rappelte im Anschluss noch einmal kräftig im Karton. Erst im Bereich von 350 US-Dollar kam der Abverkauf zum Stehen. Die zuletzt an dieser Stelle thematisierte zentrale Unterstützungszone 360 / 330 US-Dollar inkl. der 200-Tage-Linie hielt dem Abverkauf jedoch Stand. 

Von dieser wichtigen Unterstützungszone ausgehend initiierte die Aktie eine Erholung, die am gestrigen Dienstag ordentlich Fahrt aufnahm. Ein erstes Etappenziel wurde hierbei bereits erreicht. Der Wert drang in die Zone 500 / 540 US-Dollar ein. Die Gefahr besteht nun natürlich darin, dass die dynamische Erholung Gewinnmitnahmen provozieren könnte. Insofern wäre es eminent wichtig, wenn weitere Hürden übersprungen werden könnte und so das Ganze weiter an Relevanz gewinnen würde. Vor allem die 540 US-Dollar respektive die 600 US-Dollar stehen diesbezüglich im Fokus.
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Tesla.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
DZBK
15.01.2021
195.00
5.00 %
3.70 %
Morgan Stanley
11.12.2020
150.00
2.00 %
-0.45 %
DZBK
18.12.2020
1,000.00
-2.00 %
-1.38 %
JPM
17.07.2020
975.00
-5.00 %
1.28 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Tesla Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarTesla


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni