E.ON erfüllt Prognose im GJ 2019 - Auswirkungen der Coronavirus-Krise nicht abschätzbar - Aktienanalyse

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
25.03.2020, 14:31  |  143   |   |   
Hannover (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von Analyst Holger Fechner von der NORD LB:

Holger Fechner, Analyst der NORD LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF), senkt aber das Kursziel von 13 auf 11 Euro. [mehr]


 

E.ON Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Die E.ON AG auf dem Weg zum weltgrößten Energieversorger

Diskussion: EON - wie sieht die Zukunft aus?
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienCoronavirusE.ONEnergieEner


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel