DAX - Unter 9.750 Punkten vor neuer Abwärtswelle

25.03.2020, 16:00  |  2180   |   |   

Solange der DAX nun unter 9.750 Punkten bleibt, ist mit einer neuen Abwärtswelle zu rechnen. Die Anlaufmarken nach unten lauten dann auf 9.250, 9.000 und 8.800 Punkte. Mittelfristig dürften dann 8.000 Punkten angelaufen werden.

Weiterhin zu beachten: Im S&P500 befindet sich auf der Unterseite ein offenes Gap bei 2.300 Punkten. Dieses Gap dürfte wieder geschlossen werden, und der Index vom aktuellen Stand bei 2.375 Punkten wieder nach unten abdrehen. Und damit auch den DAX erneut belasten. Zudem sind die Commercials laut dem jüngsten CoT-Report im S&P500 short aufgestellt, die gehen also von langfristig weiter fallenden Kursen aus.

Aktuelle DAX-Lage

DAX im Short-Modus.

DAX bei 9.600 Punkten.

Indikatoren drehen auf long.

Anlaufmarken nach unten bei 9.500, 9.000, 8.800, 8.500, 8.100, 8.000 und 7.500 Punkten, nach oben bei 10.000 und 10.150 Punkten.

Gaps nach oben bei 13.500, 11.844, 11.447 und 10.390 Punkten offen.

Trendindikator:

Eigener Trendindikator zeigt aktuell blau an, long.

Historische Saisonalität

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Daxverlauf nach Elliottwellen

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 24.03.2020
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseBasiswertDAXIndikatorVDA


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel