Bearishe Tradingchance Mit Gold-Puts für die nächste Abwärtswelle rüsten

Gastautor: Walter Kozubek
26.03.2020, 10:37  |  254   |   |   

Gibt der Goldpreis nach seiner jüngsten Aufwärtsbewegung wieder einen Teil des Gewinns ab, dann wird sich eine Investition in Short-Hebelprodukte rentieren.

Nicht nur die im Anlegerfokus stehenden Aktienmärkte vollführten in den vergangenen Wochen massive Kurssprünge mit steil abwärts gerichteter Tendenz, die in den vergangenen Tagen etwas abflachte. Auch beim oftmals als „Sicherer Hafen“ oder „Krisenwährung“ bezeichneten Goldpreis (ISIN: XC0009655157) waren riesige Kursschwankungen zu beobachten.

Notierte eine Feinunze Gold am 9.3.20 noch bei 1.700 USD, so wurde sie am 16.3.20 um 15 Prozent tiefer bei 1.450 USD gehandelt, um danach bis zum 25.3.20 wieder auf 1.630 USD zuzulegen. Bei der Erstellung dieses Beitrages befand sich der Goldpreis bei 1.600 USD.

Laut Analyse von www.godmode-trader.de näherte sich der Goldpreis dem gebrochenen Abwärtstrend an, was nun eine weitere Abwärtswelle auf bis zu 1.563 USD auslösen könnte. Wird auch dieser Wert unterschritten, dann liegt das nächste Kursziel bei 1.445 USD. Allerdings ist wegen der gegebenen Aufwärtsdynamik auch der Anstieg in den Bereich von 1.703 USD nicht auszuschließen.

Risikobereite Anleger, die von einem kurzfristigen Rücksetzer des Goldpreises auf 1.563 USD ausgehen, könnten versuchen, diese Markteinschätzung mit Short-Hebelprodukten zu optimieren.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 1.650,4696 USD

Der Société Générale-Open End Turbo-Put auf Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.650,4696 USD, BV 0,1, ISIN: DE000SR69EK7, wurde beim Goldpreis von 1.609 USD und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,094 USD mit 3,85 – 4,10 Euro taxiert.

Gibt der Goldpreis in den nächsten Tagen auf 1.563 USD nach, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Puts – sofern der Goldpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteigt – auf 7,99 Euro (+95 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 1.664,8474 USD

Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Put auf Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.664,8474 USD, BV 0,1, ISIN: DE000GC1A330, wurde beim Goldpreis von 1.609 USD mit 5,34 – 5,39 Euro quotiert.

Bei einem bald einsetzenden Kursrückgang des Goldpreises auf 1.563 USD wird sich der innere Wert des Turbo-Puts bei 9,30 Euro (+73 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gold oder von Hebelprodukten auf Gold dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroUSDGoldGoldpreisHebelprodukte


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel