ProCredit Holding Kosten für Restrukturierungen drücken das Ergebnis

Nachrichtenquelle: 4investors
26.03.2020, 11:38  |  55   |   |   
Für das Jahr 2019 meldet die ProCredit Holding einen Gewinn von 54,3 Millionen Euro - die Summe liegt leicht unter den 54,5 Millionen Euro aus dem Vorjahr. „Die Aufwendungen aus den zum Anfang des Jahres 2019 geplanten Restrukturierungsmaßnahmen realisierten sich erwartungsgemäß und prägten das Konzernergebnis”, heißt es am Donnerstag vonseiten des Unternehmens. Rund ein Drittel des Konzerngewinns will man als Dividende ...

Weiterlesen auf 4investors.de
ProCredit Holding & Co.KGaA Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDividendeKonzerne


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
29.03.20