Aktien New York: Erholung setzt sich fort - billionenschweres Hilfspaket stützt
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Erholung setzt sich fort - billionenschweres Hilfspaket stützt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.03.2020, 15:00  |  1004   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Erholung an den US-Aktienmärkten hat sich am Donnerstag den dritten Tag in Folge fortgesetzt. Weiter Auftrieb gaben das angesichts der Coronavirus-Krise nun bewilligte massive Konjunkturpaket zur Stützung der Wirtschaft und Aussagen der Währungshüter. Der Dow Jones Industrial stieg kurz nach dem Handelsstart um 1,72 Prozent auf 21 565,64 Punkte. Nachdem das weltweit bekannteste Börsenbarometer zu Wochenbeginn noch auf den tiefsten Stand seit November 2016 abgesackt war, hat es sich nun bereits wieder um 16 Prozent erholt.

Der marktbreite S&P 500 gewann am Donnerstag 2,40 Prozent auf 2534,96 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 rückte um 2,37 Prozent auf 7646,91 Punkte vor.

Die aktuellen Zahlen vom US-Arbeitsmarkt belegen derweil, wie schwer die Einschränkungen durch die Pandemie die Wirtschaft des Landes treffen: Die wöchentliche Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe schnellte wie von einigen Experten bereits befürchtet auf gut drei Millionen nach oben. Unterdessen schloss der Vorsitzende der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, weitere Notmaßnahmen im Kampf gegen die Folgen der Virus-Krise nicht aus. Er versicherte, dass der Notenbank "die Munition" nicht ausgehen werde./ck/jha/

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Diskussion: Der Dicke

Diskussion: Aktien New York Schluss: Dow mit größtem Tagesgewinn seit 1933
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienNotenbankCoronavirusLandJerome Powell


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel