Cannabis Aktien – der neue Hype bei Anlegern

Gastautor: Martin Brosy
10.04.2020, 17:57  |  8216   |   |   

Trotz der derzeit desaströsen Lage auf dem Aktienmarkt sollte der Hype um die Cannabis Aktien nicht außer Acht gelassen werden. Auch wenn die Blase der Cannabis Aktien schon geplatzt ist, sollte man jetzt die Chance ergreifen und in diesen Markt einsteigen. Denn gerade Cannabis ist im Kommen und wird von Monat zu Monat beliebter. Dies auch nicht ohne Grund. Cannabis vor allem CBD Öl von Cannapa ist ein Allrounder der Extraklasse, ist frei verkäuflich und kann bei zahlreichen Beschwerden helfen. Zudem wächst der Markt an medizinischem Cannabis und wird zudem nicht nur verschrieben, sondern bereits in einigen Kliniken eingesetzt.

Was ist Cannabis eigentlich?

Um jedoch das Investment zu verstehen, muss man natürlich zuerst wissen, was Cannabis genau ist. Natürlich kennt im Grunde jeder Cannabis oder Marihuana, wie es auch genannt wird. Doch hierbei gibt es einige Unterschiede. Während CBD, welches im Handel vollkommen legal erhältlich ist, aus der Cannabispflanze gewonnen wird und nicht psychoaktiv wirkt, besteht medizinisches Cannabis zu einem Teil aus THC, also der berauschenden Substanz von Cannabis.

Medizinisches Cannabis gibt es seit Frühjahr 2017 sogar auf Rezept. Auch wenn es bei der Umsetzung noch hapert und die Krankenkassen nur in bestimmten Fällen das medizinische Cannabis bewilligen, ist CBD absolut im Trend. Zum einen ist es deutlich günstiger und zum anderen frei verkäuflich. Man benötigt also kein Rezept dafür.

Der Vorteil dabei ist, dass CBD bei zahlreichen Beschwerden helfen kann und vor allem in der Schmerztherapie zum Einsatz kommt. Chronisch entzündliche Schmerzen können damit ebenso gut behandelt werden, wie auch Migräne oder Krankheiten, bei denen Krämpfe im Vordergrund stehen. Epilepsie, Morbus Crohn oder sogar Alzheimer, Krebs und Diabetes können mit CBD behandelt werden. Zu Recht ist deshalb der Hype um den Stoff aus der Cannabispflanze sehr groß. CBD hat nämlich kaum nennenswerte Nebenwirkungen und kann sogar von Kindern mit ADHS oder von autistischen Kindern eingenommen werden.

Was macht die Cannabisaktie so interessant?

Auch wenn Cannabis selbst in vielen Ländern noch unter das Betäubungsmittelgesetz fällt und als illegale Substanz gilt, sind Cannabis Aktien im Kommen. Dies liegt vor allem daran, dass zum einen die Wirkung auf die unterschiedlichsten Erkrankungen in vielen Studien nachgewiesen wurde und zum anderen auf die fortschreitende Legalisierung spekuliert wird.

Seite 1 von 5
Aphria Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarInvestorenUSDAktienCannabis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel