Nasdaq 100 Jetzt gilt es!

13.04.2020, 12:15  |  5037   |   |   

Der Nasdaq 100 zeigte in den letzten Handelstagen bzw. –wochen eine veritable Erholung. Er konnte sich hierbei deutlich von den März-Tiefs lösen und erreichte unmittelbar vor dem Osterwochenende eine entscheidende Zone. Jetzt gilt es! Wie kommt der Index nach dem langen Wochenende aus den Startlöchern? 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung an dieser Stelle vom 27.03. hieß es unter anderem: „[…]Damit hat er die aus unserer Sicht aktuell zentrale Widerstandszone 7.850 / 8.000 Punkte erreicht bzw. ist in diese bereits vorgestoßen. Unter bullischen Aspekten wäre ein Wochenschluss (signifikant) oberhalb von 8.000 Punkten das Idealszenario und würde möglicherweise auch den Grundstein für eine Ausdehnung der Bewegung in den nächsten Handelstagen legen. […] Während auf der Oberseite der Ausbruch über die 8.000er Marke womöglich die Weichen in Richtung 8.260 Punkte stellen könnte (zuvor würde der Kurs auf die 200-Tage-Linie treffen), gilt es auf der Unterseite im besten Fall die 7.500 Punkte zu verteidigen. Die Ausbildung neuer Tiefs signifikant unterhalb von 7.000 Punkten ist in jedem Fall zu vermeiden…“

In der Folgezeit tat sich der Index noch ein wenig schwer damit, das notwendige Aufwärtsmomentum zu kreieren, um die 8.000er Marke erfolgreich zu überspringen. Über einen kleinen Umweg in Form eines erneuten Tests der 7.500er Marke gelang es ihm schließlich doch. Das für diesen Fall skizzierte Szenario bildete sich rasch aus. Der Index erreichte in der Woche vor Ostern den nächsten wichtigen Bereich um 8.260 Punkte. Zusätzlich wird dieser Bereich nun durch die 38-Tage-Linie und die 200-Tage-Linie manifestiert.

Insofern wäre ein robuster Start in die neue Handelswoche eminent wichtig, um den Ausbruch weiter am Laufen zu halten. Die nächsten potentiellen Bewegungsziele auf der Oberseite würden dann im Bereich von 8.500 Punkten sowie 8.670 Punkten liegen. 
Obacht ist dennoch nicht nur aufgrund der aktuellen Gemengelage unverändert geboten.

Auch die sich derzeit abzeichnenden bärische Keil-Formation sollte trotz der positiven Ansätze zur Vorsicht mahnen. Ein erneuter Bruch der 8.000er Marke wäre vor diesem Hintergrund bereits ein Rückschlag. Unter die 7.500er Marke sollte es unter allen Umständen nicht gehen. Anderenfalls wäre eine Neubewertung der Lage erforderlich. 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für US Tech 100.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
GS
19.02.2021
9,500.00
5.00 %
10.65 %
GS
19.03.2021
6,600.00
2.00 %
2.00 %
Citigroup
19.03.2021
13,750.00
-2.00 %
5.55 %
Citigroup
19.02.2021
13,000.00
-5.00 %
21.11 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

US Tech 100 jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer