SDRPY schafft Arbeitsplätze für 300 Fischer aus Sokotra

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
13.04.2020, 19:40  |  107   |   |   

2. Teillieferung moderner Fischerboote ausgeliefert.

SOKOTRA, Jemen, 13. April 2020 /PRNewswire/ -- Im Rahmen der Ausführung eines Projekts zur Bereitstellung von 100 Booten für Fischer, die von Hurricanes und tropischen Bedingungen betroffen waren, liefert das Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen (SDRPY) die zweite Teillieferung von Fischerbooten mit Modernen Booten im Gouvernement des Sokotra-Archipels aus. Von dieser Lieferung, die auf die Erholung des Fischereisektors, die Verbesserung der Einkommen der Familien, das Voranschreiten der Selbstversorgung zur Erzielung einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion und die Steigerung der Produktivität abzielen, werden 300 Fischer unmittelbar profitieren. Des Weiteren wird sie eine nachhaltige Wirtschaftsumgebung fördern und die Möglichkeiten für Arbeitsplätze erhöhen.

Der Gouverneur von Sokotra, Ramzi Ahmed Mahrous, Brigadegeneral Abdul Rahman bin Salman Al-Hajji, Kommandant der saudischen Truppen in Sokotra, der Sicherheitsdirektor von Sokotra, Oberst Faiz Al-Shathi und Marinekommandant Oberst Ali Salmin wohnten der Veranstaltung bei, an der auch eine Reihe von lokalen Führungspersonen der Regierung sowie Militär- und Sicherheitsbeamte teilnahmen.

„Im Namen aller Bewohner unserer Provinz drücke ich König Salman bin Abdul Aziz, Hüter der heiligen Stätten und seinem Kronprinz Mohammed bin Salman meinen Dank aus" sagte Gouverneur Mahrous während der Einweihungsfeier. Außerdem danke der dem Generalbotschafter der SDRPY, Mohammed bin Saeed Al Jaber für sein Interesse an und für seine Bemühungen in Bezug auf die Zusammenarbeit mit dem Personal des Programms für die Entwicklungs- und Rekonstruktionsprojekte in wichtigen Sektoren der Provinz. Die Projekte, die das Königreich Saudi-Arabien den Menschen in der Provinz geboten hatte, würden für Generationen im Gedächtnis der Menschen unsterblich bleiben, betonte der Gouverneur und sagte, dass die Bewohner von Sokotra ihren saudischen Brüdern und Schwestern die Loyalität halten würden.

Brigadegeneral Al-Hajji bestätigte, dass es sich bei dem Projekt um eine Erweitung derer handele, die das Königreich unter der Leitung von König Salman und dem Kronprinz in Sokotra eingeführt hatte, um alle jemenitischen Provinzen zu unterstützen, wobei es eine direkte Teilnahme des leitenden SDRPY-Botschafters Al Jaber gebe. Al-Hajji erklärte, dass die gelieferten Boote in jemenitischen Fabriken vor Ort gemäß besonderen Anforderungen gebaut worden waren, die benötigt würden, um sie an die Bedingungen auf dem Sokotra-Archipel anzupassen. Er sagte, dass es sich dabei um die zweite Teillieferung an Booten gehandelt habe, die zur Verfügung gestellt wurden, um die jemenitischen Brüder auf der Insel zu unterstützen.

Der Fischereisektor im Jemen bietet Beschäftigungsmöglichkeiten für mehr als eine halbe Millionen Menschen, die hierdurch wiederum 1,7 Millionen Menschen versorgen und mehr als 18 % der Küstebevölkerung von 9,4 Millionen Menschen ausmachen. Die Fischerei ist daher eine große Einnahmequelle, ein wichtiger Sektor für das Schaffen von Arbeitsplätzen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft. Jemenitische Fischereien sind eine wichtige Komponente für die Lebensgrundlage vieler Brüder des Jemens und eine wichtige Quelle für die Lebensmittelsicherheit.

Die hohen Kosten von Booten, von denen ca. 36.000 Fischer abhängen, stellen nach einem sprunghaften Anstieg der Preise von 100 % auf 150 % sowie einer 200 %-igen Steigerung der Motorenpreise eine wahre Herausforderung dar. Im Jahr 2018 erreichten die Kosten für einen Motor 3.900.000 jemenitische Riyals (ca. 15.400 $).

SDRPY-Einsätze sind nicht auf die Fischer des Sokotra-Archipels beschränkt, da im Rahmen des Programms auch 100 Boote an Fischer im Gouvernement Al-Mahra geliefert wurden. Die Küste der Republik Jemen erstreckt sich über mehr als 2.500 km und entlang dreier Meere - des Roten Meeres, des Golfs von Aden und des Arabischen Meers - und umfasst 10 Gouvernements: Aden, Abyan, Hadhramaut, Hodeidah, Hajjah, Lahj, Taiz, Shabwah, Al-Mahra und Sokotra. Die jemenitischen Hohheitsgewässer beherbergen über 350 Arten von Fischen und anderen Meerestieren.

Das SDRPY hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Entwicklung entsprechend der 14. Ziels der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu erreichen: „Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen."

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1154242/SDRPY_Socotra_Fishing_Boats.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1154243/SDRPY_Socotra_Fishermen.jpg



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SDRPY schafft Arbeitsplätze für 300 Fischer aus Sokotra 2. Teillieferung moderner Fischerboote ausgeliefert. SOKOTRA, Jemen, 13. April 2020 /PRNewswire/ - Im Rahmen der Ausführung eines Projekts zur Bereitstellung von 100 Booten für Fischer, die von Hurricanes und tropischen Bedingungen betroffen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel