checkAd

Aufholpotenzial? Silber: Calls mit hohem Potenzial bei Wiederaufnahme der Erholung

Gastautor: Walter Kozubek
20.04.2020, 10:38  |  659   |   |   

Setzt sich die Erholung des Silberpreises auch in den nächsten Tagen fort, dann wird sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Die Preisunterschied zwischen dem Goldpreis und dem Silberpreis (ISIN: XC0009653103) ist so groß wie noch nie. Notiert Gold relativ knapp unterhalb seines Allzeithochs so notiert Silber um 70 Prozent unterhalb des Allzeithochs aus dem Jahr 2011. Nach dem 30-prozentigen Absturz im Vormonat von 17 auf 12 USD konnte sich der Silberpreis in den vergangenen Wochen wieder auf sein aktuelles Niveau im Bereich von 15 USD erholen.

Risikobereite Anleger, die im aktuell turbulenten Börsenumfeld eine kurzfristige Investition in Edelmetalle in Erwägung ziehen und sich der Ansicht des Börsengurus Jim Rogers anschließen wollen, der derzeit eher auf Silber als auf Gold setzt, könnte ein Blick auf Long-Hebelprodukte auf eine Feinunze Silber interessant sein.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 15,50 USD

Der BNP-Call-Optionsschein auf den Silberpreis mit Basispreis bei 15,50 USD, Bewertungstag 12.6.20, BV 1, ISIN: DE000PF2BA64, wurde beim Silberpreis von 15,13 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,086 USD mit 0,69 – 0,74 Euro gehandelt.

Setzt der Silberpreis seine Erholung in spätestens zwei Wochen auf 16 USD fort, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,04 Euro (+41 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 14,256 USD

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf Silber mit Basispreis und KO-Marke bei 14,256 USD, BV 1, ISIN: DE000MC82PR6, wurde beim Silberpreis von 15,13 USD mit 0,94 – 0,95 Euro taxiert.

Gelingt dem Silberpreis ein baldiger Anstieg auf 16 USD, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Silberpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,60 Euro (+68 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 13,839 USD

Der HVB-Open End Turbo-Call auf Silber mit Basispreis und KO-Marke bei 13,839 USD, BV 1, ISIN: DE000HZ8MTZ6, wurde beim Silberpreis von 15,13 USD mit 1,24 – 1,30 Euro quotiert.

Bei einem Anstieg des Silberpreises auf 16 USD wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,98 Euro (+52 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Silber oder von Hebelprodukten auf Silber dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Walter Kozubek*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aufholpotenzial? Silber: Calls mit hohem Potenzial bei Wiederaufnahme der Erholung Traingchance

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel