checkAd

Tagesausblick für 24.4.: DAX erneut fest. Wasserstoff im Blickpunkt!

Anzeige
Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
23.04.2020, 17:54  |  1446   |   

Trotz schwacher Konjunkturdaten aus Europa und weiter kräftig steigenden Arbeitslosenzahlen in den USA kamen die Aktienmärkte am Nachmittag in Fahrt. Positive Impulse kamen vor allem von der Wall Street. So schloss der DAX® rund 1,1 Prozent höher …

Trotz schwacher Konjunkturdaten aus Europa und weiter kräftig steigenden Arbeitslosenzahlen in den USA kamen die Aktienmärkte am Nachmittag in Fahrt. Positive Impulse kamen vor allem von der Wall Street. So schloss der DAX® rund 1,1 Prozent höher bei 10.530 Punkten und der EuroStoxx® 50 bei knapp 2.860 Punkten.

Am Anleihemarkt blieb es erneut ruhig. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen blieb bei Minus 0,428 Prozent stabil und die Rendite vergleichbarer US-Papiere liegt aktuell bei 0,61 Prozent.  Edelmetalle notierten mehrheitlich fester. Der Goldpreis stieg über 1.730 US-Dollar pro Feinunze. Am Ölmarkt setzte sich die Erholung auf niedrigem Niveau fort. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil stieg auf 23 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Daimler meldete heute vorläufige Zahlen. Demnach brachen Gewinn und Umsatz im ersten Quartal kräftig ein. Die Aktie gab dennoch Gas. Fusionsgerüchte um Deutsche Wohnen und Vonovia trieb die Aktie von Deutsche Wohnen kräftig nach oben. ProSiebenSat.1 revidierte die Prognose für das laufende Jahr nach unten. Die Aktie kann sich dennoch im Bereich von EUR 7,85 halten. Siemens Healthineers demonstriert weiterhin relative Stärke und knackte heute die Widerstandsmarke von EUR 38,75. VW startete heute die Produktion in einigen Werken. Die Anleger quittierten dies heute mit einem Kursplus von rund zwei Prozent. Wirecard wird voraussichtlich am Montag die Ergebnisse der Sonderprüfung veröffentlichen. Die Aktie legte heute fast zweistellig zu und peilt nun das Jahreshoch von EUR 146 an.

Auffällig stark präsentierten sich zudem der BANG Index und der Global Hydrogen Index. Der BANG Index enthält vier der weltweit größte Goldminengesellschaften und profitiert vom steigenden Goldpreis. Zum Global Hydrogen Index und zahlreichen weiteren interessanten Themen finden Sie in unserem heute erschienen Onemarkets Magazin jede Menge Informationen.

In Europa stehen morgen die Daten von ENI, Nestlé und Sanofi und in den USA das Zahlenwerk von American Express und Verizon im Blickpunkt.

Wichtige Termine

  • Deutschland – ifo-Geschäftsklimaindex
  • USA – Auftragseingang langlebiger Güter, März
  • USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, April

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 10.600/10.700/10.790/11.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.100/10.280/10.340/10.410/10.510 Punkte

Nach einem schleppenden Beginn stieg der DAX® am Nachmittag zeitweise auf 10.600 Punkte. Im Bereich von 10.510 Punkten findet der Index aktuell eine Unterstützung. Solange sie hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Die Bullen sind derzeit jedoch zögerlich unterwegs. So erscheinen Rücksetzer auf 10.340/10.420 Punkte nicht unwahrscheinlich. Ein nachhaltiger Trend zeichnet sich erst oberhalb von 10.800 beziehungsweise unterhalb von 10.200 Punkte ab.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 07.04.2020 – 23.04.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 24.04.2013 – 23.04.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Discount Call-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX6B4K 3,76* 9.500 10.000 16.06.2020
DAX® HX6B4V 2,56* 10.500 11.000 16.06.2020

*max Rückzahlung 5 Euro. Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.04.2020; 17:40 Uhr

Discount Put-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX6B2N 4,42* 12.200 11.700 16.06.2020
DAX® HX6B2F 3,40* 11.500 11.000 16.06.2020

*max Rückzahlung 5 Euro. Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.04.2020; 17:41 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose „Cashbuzz“ App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 24.4.: DAX erneut fest. Wasserstoff im Blickpunkt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



Disclaimer

Tagesausblick für 24.4.: DAX erneut fest. Wasserstoff im Blickpunkt! Trotz schwacher Konjunkturdaten aus Europa und weiter kräftig steigenden Arbeitslosenzahlen in den USA kamen die Aktienmärkte am Nachmittag in Fahrt. Positive Impulse kamen vor allem von der Wall Street. So schloss der DAX® rund 1,1 Prozent höher …

Community