Palladium, Platin, Nickel Riesiges Interesse geweckt! Investoren reißen sich um neue Finanzierung!

Anzeige
Gastautor: Jörg Schulte
27.04.2020, 08:52  |  37679   |   

Branchen-Insider wissen: Hier entsteht das „nächste große Ding“! Damit ist die Erkundung des besten Nickel-Kobalt-PGM-Projekts in Kanada gesichert!

 

Diese Firma bietet das Beste aus zwei Welten für eine emissionsfreie Zukunft! Die Nachfrage wird trotz Krise weiter explodieren und so auch der Aktienkurs!

 

Aber Niemand aus dem Umfeld der Firma möchte, dass diese Mega-Chance auf enorme Kursgewinne jetzt schon zu stark bekannt wird. Man will sich weiter eindecken! Der Titel ist enorm eng gehalten und keiner der Aktionäre gibt auch nur ein Stück aus der Hand!

 

Daher brauchen neue Aktionäre und größere Adressen auch eine gewisse Zeit, um sich zu positionieren! Sie bekommen diese Informationen aber schon jetzt von mir! Nutzen Sie diesen Vorsprung und decken sich rechtzeitig mit ein paar Stücken fürs Depot ein. Die wilde Fahrt nach oben kann jederzeit beginnen! Mit der aktuellen Finanzierung ist auch das Risiko nun erstmal vom Tisch – die Firma kann weiter Vollgas geben!

 

Palladium und Nickel sind die Zukunftsmetalle schlechthin!

 

Ohne Palladium wäre der heutige Stand der Technik und des Umweltschutzes nicht erreichbar gewesen. Palladium wird hauptsächlich zur Reinigung der Abgasemissionen von benzinbetriebenen Fahrzeugen verwendet wird, während Nickel und Kobalt unentbehrlich für die moderne Batterietechnologie geworden ist!

 

Ohne diese Metalle gibt es keine Batterien und somit auch keine E-Mobilität! Gerade die Krise wird diesen Sektor noch schneller voranbringen, als viele bisher geglaubt haben. So werden die Autobauer nun direkt und viel schneller auf die E-Auto-Produktion setzen!

 

Aufgrund der strengeren Umweltstandards in Europa, China und Indien seien deutlich mehr Katalysatoren hergestellt worden was den Palladiumverbrauch stark erhöhte, war von Branchenkennern zu hören. Zudem hätte der ‚Dieselgate‘den Absatz von Benzinfahrzeugen wieder deutlich ansteigen lassen und damit auch die Katalysatoren-Nachfrage.

 

Marktbeobachtern zufolge könne die Palladium-Angebotsseite die Nachfrage nicht bedienen, da etwa 90 % des Palladiums als Nebenprodukt anderer Bergbauaktivitäten anfallen. Verstärken könnte sich der Druck auf die Verbraucher noch durch die Corona-Pandemie, die weltweit zu vielen Minenschließungen geführt haben und somit die Produktion stark ausgebremst hat.

 

In Bezug auf Palladium sollte man wissen, dass es zwischen Metallen und Legierungen unterschieden wird. Aufgrund der unterschiedlichen Konzentrationen wird entschieden, ob ein Abbau rentabel möglich ist. Heutzutage wird Palladium vor allem aus aufwendig gewonnenen Nickel- und Kupfererzen gewonnen, das zu mehr als 30 % aus russischem Gebiet stammt. Früher hingegen kam Palladium hauptsächlich aus Australien, dem Ural, dem afrikanischen Äthiopien oder auch aus Nord- und Südamerika. Unsere Firma mit Projekten im sicheren Kanada ist also bestens positioniert auch im Hinblick auf das Länderrisiko!

 

Canada Nickel vereint PGM-Metalle und Nickelvorkommen in einzigartiger Weise im ‚Crawford‘-Projekt! Hier könnte das weltweit größte Vorkommen liegen!

 

Dass es eben auch noch interessante Palladium und Nickelvorkommen in Nordamerika gibt, beweist Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC). Das Unternehmen vereint diese beiden, für die Zukunft wichtigen Metalle, sogar in einem Projekt. Denn bei den jüngsten Bohrergebnissen stellte sich heraus, dass man auf dem unternehmenseigenen ‚Crawford‘-Projekt eine neue Palladium-Platin-Zone entdeckt hat, die mit 2,0 g/t Palladium und Platin über 1,5 m einen hochgradigen Charakter vermittelt. Ungewöhnlich, aber für das Unternehmen sehr erfreulich ist zudem, dass in der gleichen Bohrung auch noch 1,07 % Nickel erbohrt wurden. Wir warten schon gespannt auf die nächsten Meldungen und Ergebnisse! Sollten diese ähnlich stark sein, ist die neue Entdeckung endgültig bestätigt und die Aktie wohl nicht mehr unter dem Deckel gehalten werden können!

 

Quelle: Canada Nickel

 

Aufgrund dieser bahnbrechenden Erkenntnisse und gewaltigen Nachfrage legte Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) eine Finanzierungsrunde auf, damit wichtige Investoren sich beteiligen können und natürlich auch, um das sich andeutende Weltklasse-Projekt weiter und intensiver erkunden zu können. Auch dabei konnte das Unternehmen wieder positiv überraschen und deutlich mehr Geld einsammeln! Die Aktien wurden der Firma quasi aus den Händen gerissen!

 

Nachfrage zur Finanzierung explodiert! Statt 2,5 Mio. CAD gab es nun 4,69 Mio. CAD für Canada Nickel! Damit ist die Firma erstmal durchfinanziert und weiteres Risiko vom Tisch!

 

Unter der Leitung es bekannten Brokers PI Financial in Zusammenarbeit mit Red Cloud Securities und Haywood Securities wollte man ursprünglich eine 2,5 Mio. CAD Finanzierung durchführen. Aber diese Aktien waren nach kürzester Zeit schon ausverkauft! Doch dank einer eingeräumten Mehrzuteilungsoption konnten die Broker anstatt der ursprünglich geplanten 2,5 Mio. CAD nun rund 4,69 Mio. CAD einwerben.

 

Dazu wurden schlussendlich 1.642.890 Einheiten zu 0,35 CAD, sowie bis zu 5.000.000 ‚Flow-Through‘-Stammaktien und bis zu 4.113.900 ‚Flow-Through‘-Einheiten begeben. Jede steuerbegünstigte Stammaktie wurde zu 0,40 CAD bzw. ‚Flow-Through‘-Einheit (eine Stammaktie und einem halben Stammaktien-Kaufwarrant) zum Preis von 0,515 CAD angeboten. Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber zum Erwerb einer zusätzlichen Stammaktie zum Preis von 0,57 CAD, innerhalb von zwei Jahren nach Finanzierungsabschluss.

 

Hier geht’s zur aktuellen Pressemeldung

 

Die mit den Einheiten ausgegebenen ‚Warrants‘ unterliegen einer Vorzuteilungsklausel, was bedeutet, dass wenn die Aktien von Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) an 20 aufeinanderfolgenden Handelstagen an der Heimatbörse TSX Venture Exchange nach einer Ablauffrist von vier Monaten über 0,85 CAD schließen, kann vorzeitig gewandelt werden. Die Inhaber werden darüber per Pressemitteilung informiert, dass die ‚Warrants‘ zuteilungsreif sind und ausgeübt werden können. Die Beschleunigungsklausel besagt aber auch, dass im Bedarfsfall die ‚Warrants‘ verlängert werden können.

 

Der Erfolgs-CEO von Canada Nickel, Mark Selby, zeigte sich sichtlich stolz über die gelungene Finanzierungsrunde und sagte:

 

„Wir sind dankbar für die weitere Unterstützung unserer Bestandsinvestoren und heißen auch alle neuen Investoren herzlich willkommen. Die Nachfrage nach der Privatplatzierung war deutlich höher als wir erwartet hatten, was zu einer Erhöhung der Finanzierungsrunde geführt hat, welche zur weiteren Entwicklung unserer Nickel-Kobaltsulfid-Entdeckung ‚Crawford‘ verwendet werden sollen.“

Im untenstehenden Link sehen Sie eine schöne Zusammenfassung von Commodity-TV zur Firma aus dem März, gerade nach dem IPO! Im Interview gibt CEO Mark Selby eine gute Übersicht zu den Projekten! Die jüngsten Palladium-Entdeckungen werden natürlich noch nicht besprochen!

 

Link zum Video-Interview mit CEO Mark Selby:

 

 

Mein Fazit:

 

Mit den neu eingeworbenen Finanzmitteln kann Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC)wichtige Explorationsarbeiten in größerem Maßstab durchführen als bisher geplant. Als Ergebnis daraus erwarten wir wieder erstklassige Bohrergebnisse, welche Investorenherzen höherschlagen lassen.

 

Ein Blick neben dem erstklassigen Projekt mitten im Herzen der weltbekannten ‚Timmins‘-Region in Ontario, die dicht besiedelt von Rohstoffproduzenten ist, und dem Top-Management verweisen wir auch noch einmal auf die vertrauenserweckende Aktienstruktur des Unternehmens. Denn ca. 57 Mio. der ausgegebenen Aktien halten das Board und das Management zu 6 % sowie Spruce Ridge Ressources und Noble Mineral Resources mit jeweils 18 %. Damit befinden sich schon rund 42 % aller ausstehenden Aktien in festen Händen!

 

Das ist ein gewaltiger Vorteil und heißt nichts anderes, als dass sowohl das Management sowie große Investoren von der Firma überzeugt sind. Am Ende bedeutet eine enge Aktienstruktur aber auch einen gewaltigen Hebel für den Aktienkurs. Dieser kann damit jederzeit völlig explodieren. Eine gute Meldung reicht dann oftmals schon. Zögern Sie nicht mehr zu lange!

 

Aufgrund der zuletzt signifikanten Entwicklung bei Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) - vor allem auf der Palladiumseite - werden wir sehr zeitnah ein Interview mit dem CEO Mark Selby führen, und Ihnen dann selbstverständlich sofort zur Verfügung stellen!

 

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

 

 

 

 

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Canada Nickel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Canada Nickel und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Canada Nickel einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Canada Nickel und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Canada Nickel im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Canada Nickel halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

Canada Nickel Company Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
29.06.20