Huami meldet über Crowdfunding finanzierten Verkaufsstart seiner Amazfit X Smartwatch mit gebogenem Display (92°), Titan-Unibody-Gehäuse und tastenlosem Design

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
29.04.2020, 01:14  |  221   |   |   

Zukunftsweisende Smartwatch richtet sich an anspruchsvolles Business- und Fitness-Klientel, bietet unverwechselbaren Wearable-Look

LOS ANGELES, 29. April 2020 /PRNewswire/ -- Die Amazfit X Smartwatch mit gebogenem AMOLED-Bildschirm und tastenlosem Design von Huami (NYSE: HMI), die auf der IFA 2019 erstmals vor einem Weltpublikum präsentiert wurde, wird ab sofort durch Crowdfunding auf Indiegogo verkauft. Der Crowdfunding-Preis beginnt bei 149 USD, ein attraktives Angebot, über das sich Erstkäufer wie anspruchsvolle Business- und Fitness-User oder Amazfit-Fans freuen dürften.  

Die futuristisch anmutende Amazfit X besticht durch ein tastenloses Design mit einem gebogenen 2,07-Zoll AMOLED-Display, ein Unibody-Gehäuse aus Titanlegierung, einen von Huami selbst entwickelten optischen BioTracker PPG-Sensor und eine Akkulaufzeit von 7 Tagen bei Dauerbetrieb[1]. Seit ihrem Debut in Berlin hat sie sich als Trendsetter bei intelligenten Wearables etabliert.

Amazfit X Curved Display, Titanium Unibody and Button Free Design

Großes gebogenes AMOLED-Display für einen unverwechselbaren Wearable-Look

Die Amazfit X richtet sich an die Business-Avantgarde und setzt neue Maßstäbe in Sachen Smartwatch-Funktionalität. Die visionäre Amazfit X verfügt über ein 2,07-Zoll AMOLED-Display mit einer Biegung von 92°, das sich an das Handgelenk anschmiegt und deutlich mehr Bildschirmfläche bietet. Ein dreiteiliges Motherboard ist durch einen flexiblen Schaltkreis verbunden, um sich an das gebogene Design anzupassen. Apps lassen sich auf der großen Bildschirmfläche ganz nach Wunsch anordnen, und das mit weniger Scrollen. Das HD-Display mit einer Auflösung von 326 ppi zeigt 100 % NTSC-Farbsättigung bei einer maximalen Bildschirmhelligkeit von 400 cd/m².

Edles Glas und Titan-Unibody-Gehäuse, tastenloses Touch-Erlebnis

Das minimalistische Design der Amazfit X kommt ganz ohne Tasten und Krone aus, was den Tragekomfort deutlich erhöht. Die schlanke Uhr ist stattdessen mit einem Druckknopf ausgestattet, der per Fingerdruck die Bedienung der Uhr ermöglicht.

Dank Drucksensor konnte bei dem Unibody-Gehäuse der Amazfit X ganz auf Tasten verzichtet werden. Über die rechts angeordnete Drucktaste lassen sich alle Funktionen der Uhr bedienen. Bei Berührung vibriert die Taste und bietet so ein natürliches, texturiertes Feedback.

Die Verarbeitung der Amazfit X steht einer fein gearbeiteten Uhr in nichts nach. Das Glas des gebogenen Bildschirms wird auf 700 °C erhitzt. Danach wird das Glas in sechs Schritten bis auf 92 ° gebogen, sodass sich die Amazfit X perfekt an das Handgelenk anschmiegt. Die Titan-Legierung TC4 überzeugt durch hohe Festigkeit und ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit. Das leichte Material wird unter anderem in der Luft- und Raumfahrt verwendet. Die Amazfit X aus Metall und Glas wiegt unter 39 g, und das Armband aus Fluorkautschuk wird in einem aufwändigen und kostenintensiven Verfahren hergestellt.

Seite 1 von 4
Huami (A) Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
SmartphonePreiseGesundheitOLEDCrowdfunding


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.05.20