JPMORGAN belässt Wirecard auf 'Neutral'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
29.04.2020, 08:04  |  1793   |   |   
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Wirecard nach dem Bericht der KPMG-Sonderermittler zu möglichen Bilanzmanipulationen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Es gebe in dem Fall immer noch zu viele Unbekannte, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Experte kritisierte, dass der Zahlungsabwickler nicht voll und ganz mit den Ermittlern zusammengearbeitet habe und diese keinen Zugang zu Unterlagen aus den entscheidenden Jahren 2016 und 2017 erhalten hätten./tav/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 29.04.2020 / 00:31 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.04.2020 / 00:48 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.Wirecard Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: NORDLB belässt Wirecard auf 'Kaufen'
Wertpapier



0 Kommentare
Analysierendes Institut: JPMORGAN
Analyst: Sandeep Deshpande
Analysiertes Unternehmen: Wirecard
Aktieneinstufung neu: neutral
Aktieneinstufung alt: neutral
Kursziel neu: 150
Kursziel alt: 150
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel