Apple Aktie – Teuer und dennoch ein Kauf?

Gastautor: Aktienfinder.Net
29.04.2020, 19:38  |  1989   |   |   

 

Apple Aktie
Logo
Land USA
Branche Technologie
Isin US0378331005
Marktkapitalisierung 1143,5 Milliarden €
Dividendenrendite 1,1%
Stabilität Dividende 0,90 von max. 1,0
Stabilität Cash-Flow 0,95 von max. 1,0

Die Apple Aktie gehört zu den großen Gewinnern des letzten Bullenmarktes. Passend zum Ende der großen Rezession 2009/2010 ist das Unternehmen in extrem starkes Wachstum übergegangen. Mittlerweile erzielt Apple einen jährlichen Umsatz von 260 Milliarden US-Dollar. Hiervon bleiben mehr als 81 Milliarden USD-Dollar als Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen übrig.

Mit einer jährlichen Rendite von über 30 Prozent innerhalb der letzten 12 Jahre profitieren davon natürlich auch Investoren. Im letzten Jahr hat der Kurs der Apple Aktie noch einmal um 86 Prozent zugelegt. Seit 2008 gab es nur zwei Verlustjahre, aber vier Jahre mit mehr als 50 Prozent jährlichen Kursgewinnen:

Und die Erfolgsgeschichte scheint längst nicht vorbei, denn es gibt eine Vielzahl an Indikatoren, die weiterhin bullish stimmen. Dabei sollte das anscheinend hohe KGV dich nicht verunsichern. Eine isolierte Betrachtung dieser Kennzahl ohne Berücksichtigung weiterer Faktoren könnte nämlich zu falschen Schlussfolgerungen führen. Apple ist sicherlich nicht billig, aber am Ende ist entscheidend, ob Investoren bereit sind, für Qualität etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Und Qualität ist bei der Apple Aktie reichlich vorhanden.

Das Service-Segment als Umsatztreiber

Apple schafft es immer mehr, vom iPhone als dominanten Umsatzträger wegzukommen und den Schwerpunkt verstärkt auf das Servicesegment zu legen. Noch ist das iPhone für ungefähr die Hälfte aller Umsätze verantwortlich.

Seite 1 von 6
Apple Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer