JPMORGAN belässt SOCIETE GENERALE auf 'Overweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
01.05.2020, 08:31  |  104   |   |   
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Societe Generale nach Zahlen für das erste Quartal von 27 auf 21 Euro gesenkt, die Einstufung nach den Kursverlusten im Zuge der Corona-Krise aber auf "Overweight" belassen. Sie habe ihre Gewinnerwartungen für 2021 und 2022 vor allem wegen der schwächeren Entwicklung im Privatkundengeschäft der französischen Bank reduziert, schrieb Analystin Delphine Lee in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die neuen Kostensenkungsziele des Managements habe sie noch nicht berücksichtigt, da hier in der Vergangenheit nicht immer voll geliefert worden sei. Sollten die Ziele nun erreicht werden, hätten ihre Gewinnschätzungen Luft nach oben./mis/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.04.2020 / 21:15 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.05.2020 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.Societe Generale Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare
Analysierendes Institut: JPMORGAN
Analyst: Delphine Lee
Analysiertes Unternehmen: SOCIETE GENERALE
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Kursziel neu: 21
Kursziel alt: 27
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
13.05.20