xxxxxxxxxxxxxx

Gastautor: Aktienexplorer
05.05.2020, 08:21  |  17440   |   |   

 

Der Deal des Jahres! Rekordfinanzierung ist abgeschlossen. Diese Gold-Firma erhält 17 Mio. CAD aufs Konto und kann jetzt voll durchstarten! Riesiges Investoren-Interesse zeigt die Mega-Chance auf explodierende Kurse!

 

Mawson Resources (TSX: MAW, WKN: A1JX0Q, DE: MXR), ist auf dem besten Wege einer der ganz großen Spieler zu werden. Mit dem prallgefüllten Konto und seinen beiden Premium Projekten hat das Unternehmen jetzt die Möglichkeit, sich weit von seiner Konkurrenz abzuheben. Und das mit wenig Risiko für die Anleger, denn die Kasse ist prall gefüllt!

 

Prall gefüllte Kasse – absolute Pole Position für Finnland und Australien – und noch fair bewertet!

 

Am Mittwoch veröffentlichte Mawson Resources (TSX: MAW, WKN: A1JX0Q, DE: MXR), den Abschluss einer 17 Mio. CAD Kapitalmaßnahme. Die höchste in der Firmengeschichte! Das zeigt einmal mehr, wie hoch das Interesse von Investoren und Analysten an der Firma ist. Man erwartet hier in den kommenden Monaten nichts weniger, als massive Kursgewinne!

 

Gerade jetzt wo die Nachbarfirma in Finnland massive explodiert ist – das alles hat Mawson noch vor sich! Und denken Sie erst an den Jackpot Australien. Diese Projekte können jetzt mit dem Geld super schnell erschlossen werden. Und bedenken Sie dabei auch die hohen Bewertungen, die andere Firmen in dieser Gegend bereits erreicht haben, ohne teilweise auch nur eine Ressource auszuweisen! Hier ist Mawson Resources (TSX: MAW, WKN: A1JX0Q, DE: MXR) jetzt in der absoluten Pole-Position!

 

Wahrlich ein gewaltiger Ritterschlag für Mawson und seinen CEO Michael Hudson, zumal er jetzt die Möglichkeit hat, seine ganzen Fähigkeiten als Geologe zu entfalten!

 

Michael Hudson, CEO von Mawson, äußert sich dazu mehr als stolz:“ Mawson war noch nie besser aufgestellt: Das Unternehmen verfügt über ein solides Goldprojektportfolio in zwei sicheren und führenden Rechtsgebieten, Genehmigungen und die finanziellen Mittel für einen schnellen Ausbau der Projekte. Wir freuen uns ungemein, dass wir dieses überzeichnete Angebot in Höhe von 17 Millionen Dollar unter der Leitung mehrerer weltweit bedeutender Institutionen abschließen konnten.“

 

Klicken Sie hier um die aktuelle Pressemeldung zu lesen!!

 

Mawson Resources (TSX: MAW, WKN: A1JX0Q, DE: MXR), verfügt über ein gesichertes Millionenvorkommen in Finnland. Hier konnte das Unternehmen erst ein umfangreiches 14.000m Bohrprogramm in ihrem Flaggschiff-Rajapalot-Goldprojekt abschließen. Wir erwarten mit großer Spannung zeitnah die nächsten Bohrergebnisse. Wie Rupert Resources zeigt, kann hier jeder Treffer eine Vervielfachung im Aktienkurs bedeuten! Anleger sitzen hier bereits jetzt auf einem nachgewiesenen Goldschatz!

 

Darüber hinaus konnte sich die Firma gerade ein Super-Portfolio von Goldprojekten im Fosterville-Stil auf dem wohl heißesten Goldgrund der Welt im australischen Victoria sichern! Hier haben bereits viele Firmen -wie der jüngste IPO von Forsterville South zeigt- massive Bewertungen erreicht! All das ist bei Mawson noch gar nicht mit im Kurs eingerechnet! Alleine Australien wird noch für ein wahres Kursfeuerwerk sorgen!

 

Daher freuen wir uns sehr, dass uns Gerardo Del Real von Resource Stock Digest erlaubt hat, sein aktuelles Interview, welches er mit dem CEO Michael Hudson am 14. Mai geführt hat, zu veröffentlichen. Ein herzliches Dankeschön dafür!!! Dabei werden Sie sehr schnell erkennen, warum Sie vor allem jetzt unbedingt Stücke von Mawson im Depot haben sollten. Die Aktie steht aus unserer Sicht, vor allem vor dem Hintergrund der abgeschlossenen Kapitalmaßnahme, vor einer völligen Neubewertung!

 

Das Interview wurde aus dem Original frei ins Deutsche übersetzt:

 

Gerardo Del Real: Mein Name ist Gerardo Del Real von Resource Stock Digest. Ich habe heute den Vorsitzenden und CEO von Mawson Resources (TSX: MAW, WKN: A1JX0Q, DE: MXR) zum Interview bei mir! Michael, wie geht es Ihnen aktuell?

 

Michael Hudson (CEO): Gerardo, vielen Dank es geht mir bestens.

 

Gerardo Del Real: Ich würde gerne mal auf die Basics eingehen. Ich weiß es zu schätzen, dass Sie sich so kurzfristig die Zeit genommen haben. Sie haben eine Platzierung von 17 Millionen CAD angekündigt (Anm: und inzwischen erfolgreich abgeschlossen). Das Interesse war wohl ziemlich überwältigend.

 

Angesichts der jüngsten Marktaktionen und des Handels würde ich hier gerne genauer nachfragen. Wir erwarten immer, wenn eine Finanzierung angekündigt wird, dass die Leute verkaufen und dann versuchen, eine Position in der Finanzierung zu bekommen. Dazu würde ich gerne Ihre Meinung einholen und fragen, ob Sie ehrlich gesagt Probleme hatten, das Geld aufzutreiben?

 

Michael Hudson (CEO): Danke, Gerardo. Das ist gleich mal eine gute Frage zu Beginn. Nein, alles ist in bester Ordnung und wir sind waren sehr zuversichtlich. Wir haben hier eine prospektgesteuerte Erhöhung. Es ist ein öffentliches Angebot. Die verschiedenen Formalitäten des Prospektes haben uns ehrlich gesagt mehr beschäftigt als die Summe!

 

Das Angebot wurde dann von unseren Bankern vermarktet und das Interesse war gelinde gesagt überwältigend. Sicherlich wurden die finnischen Projekte und die zunehmende Ressourcenbasis mit der enormen Option, die wir jetzt in Australien auf den viktorianischen Goldfeldern haben, anerkannt.

 

Wir haben den Sack bei 17 Mio. nun zu gemacht, aber darüber hinaus gab es sicherlich noch viel mehr Interesse. Wir arbeiten daran, diese Finanzierung am Mittwoch, den 20. Mai, abzuschließen. Also alles ist in bester Ordnung. Wir haben eine großartige institutionell geführte Kapitalerhöhung, die in Kürze abgeschlossen sein wird.

 

Gerardo Del Real: Ich muss Sie nochmal über unser Thema vom letzten Mal befragen. Ebenfalls natürlich über Ihr Engagement in Australien, der aktuell heißesten Goldadresse der Welt und den Erfolg, den Fosterville South mit seinem IPO hatte. Die haben jetzt schon eine Marktkapitalisierung von ungefähr 84 Millionen US-Dollar und sind in mehreren Fällen direkt neben Ihrem Landpaket in Australien ansässig.

 

Jetzt haben wir tatsächlich mit Rupert Resources ein Unternehmen aus der direkten Peergroup. Die Aktie ist ja in den letzten Tagen ist völlig explodiert und sie haben nun eine Marktkapitalisierung von über 250 Millionen kanadischen Dollar, basierend auf einigen starken Bohr-Ergebnissen.

 

Mir ist klar, dass der Markt bestrebt ist, qualitativ hochwertige Explorationen zu belohnen, die zu Ergebnissen führen. Ich muss nicht alle daran erinnern, wie erfolgreich Sie bisher in Finnland waren. Sie haben dort viel Pionierarbeit geleistet. Aber können Sie darüber sprechen, wie aufregend es für jemanden ist, der in diesem Teil der Welt ein so fortschrittliches Projekt hat und nun sehen kann, dass Bohrerfolge auch entsprechend belohnt werden? Natürlich wissen Sie bereits von was ich spreche. Interessant wären auch die anstehenden Tests, die auf dem Finnischen Projekt vorgesehen sind….

 

Michael Hudson (CEO): Wir feiern den Erfolg unserer Kollegen und Rupert ist ein sehr technisch geführter, strenger und systematischer Explorer. Ich denke da sind wir uns sehr ähnlich. Sie haben es im letzten Jahr schwer gehabt, die grundlegenden Daten zu erfassen und ihr Fleiß wurde nicht nur vom Bohrstrang, sondern auch vom Markt belohnt.

 

Der gefundene Mineralisierungsstil ist sehr unterschiedlich. Sie haben einen alten Bergbaupachtvertrag in einer alten Mine, in der sich Gold in einigen Vulkangesteinen befand. Das Gold, das sie gefunden haben, befindet sich in Sedimenten und ist zu dem analog, das wir in Rajapalot gefunden haben. Dies ist also ein neuer Mineralisierungsstil, der in Nordschweden seinen Ursprung hat. Wirklich ein großartiges Explorationsloch, das den Markt begeistert. Nicht wahr?

 

Gerardo Del Real: Auf jeden Fall. Und wie sehen die Untersuchungen zu diesem Zweck aus? Ich weiß, dass sie fällig sind, ich könnte mir vorstellen so in den nächsten ein oder zwei Wochen?

 

Michael Hudson (CEO): Ja, es laufen bereits Untersuchungen, während wir hier sprechen. Ich kann mir vorstellen, dass nach Abschluss unserer Finanzierung der Rest der Bohrergebnisse aus dem Labor kommt und wir die letzten 13 von 37 Löchern melden können. Wir haben bisher großartige Ergebnisse erzielt und vertrauen darauf, dass dies auch weiterhin so bleibt. Wir können die letzten Tests schon gar nicht mehr erwarten.

 

Ich denke, es gibt mindestens ein paar weitere Pressemitteilungen im Zuge der letzten Tests unseres 14 Kilometer langen Bohrprogramms, das wir in den letzten vier oder fünf Wochen abgeschlossen haben. Die Ergebnisse hängen natürlich immer den Bohrungen hinterher. Sie werden alle in die aktualisierte Ressource einfließen, die die gebohrten Meter gegenüber der ursprünglichen Ressource, die wir im Dezember 2018 veröffentlicht haben, verdreifacht hat. Wir haben also auch die Meter in diese Ressource verdreifacht. Das ganze sollte ungefähr im August abgeschlossen sein.

 

Gerardo Del Real: Ich nehme an das wird mit der aktuellen Geldspritze finanziert - die am 20. Mai geschlossen sein wird. Hab ich Recht?

 

Michael Hudson (CEO): Genau am 20. Mai wird diese geschlossen.

 

Gerardo Del Real: Ausgezeichnet. Ich gehe davon aus, dass Sie in der zweiten Jahreshälfte nochmal ordentlich Gas geben. Können Sie uns ein wenig erzählen, was noch alles geplant ist, jetzt nachdem für einen Explorer wie Sie, die Schatzkammer mehr als prall gefüllt ist?

 

Michael Hudson (CEO): Es gibt nur einen Weg, Entdeckungen zu machen, und das ist Bohren, Gerardo. Aber Bohren kann man nur, wenn das Konto gut gefüllt ist. Unser Unternehmen war mit Bargeld, das nächste Woche verfügbar sein wird, noch nie so gut aufgestellt wie jetzt. Dies erhöht unsere Fähigkeit neue Entdeckungen zu tätigen massiv!

 

Wir werden fast 19 Millionen Dollar Geld in der Hand haben. Wir haben eine wachsende Ressourcenbasis. Wir werden im Sommer in den aussichtsreichsten Gebieten arbeiten. Wir werden große geophysikalische Programme durchführen und dann hoffentlich auf Anomalien bohren, die über 500 Meter entlang des Ressourcengebiets erzeugt werden. Das wäre so für die nächsten 3-4 Monate geplant.

 

Zudem werden wir wieder anfangen, die geophysikalischen Daten über unsere australischen Projekte zu sammeln und versuchen im gleichen Zeitraum zu bohren. Und dann arbeiten wir bis zur immer stressigsten Zeit des Jahres ab Dezember in Finnland, wo wir weitere 15 bis 20 Kilometer in diese Ressourcenbereiche bohren und diese dann auch erweitern werden. Wir haben neben den drei bekannten Ressourcengebieten zwei neue Gebiete, die wir auch in diesem Jahr bereits bearbeitet haben. Demnach werden wir diesen Winter in fünf Gebieten bohren.

 

Gerardo Del Real: Das waren jetzt aber jede Menge Informationen. Nochmals vielen Dank, dass Sie sich so kurzfristig Zeit nehmen konnten. Ich freue mich jetzt schon darauf, mich mit Ihnen zu unterhalten, sobald diese Finanzierung abgeschlossen ist und die Untersuchungen abgeschlossen sind.

 

Michael Hudson (CEO): Ausgezeichnet. Nochmals vielen Dank, Gerardo.

 

Sehen Sie hier das Originalvideo mit CEO Michale Hudson!!

 

Fazit Aktienexplorer:

Wir sind mehr als glücklich, Ihnen Mawson schon länger empfohlen zu haben. Auf Grund der nun abgeschlossenen Finanzierung, welche einen großen Vertrauensvorsprung darstellt, ist das Unternehmen erstmals in der Lage nicht nur einen Gang hoch zuschalten. Mawson befindet sich jetzt auf der absoluten Überholspur, da mit dem vollen Konto im Rücken deutlich schneller sämtliche Vorhaben abgeschlossen werden können. Das Resultat daraus wird sein, dass sich die Ressource von Mawson in Finnland signifikant erhöhen wird.

 

Zudem können wir es gar nicht mehr erwarten, wenn in Australien das erste Bohrprogramm startet und danach ein Volltreffer nach dem anderen bekannt gegeben werden kann. Mawson befindet sich an einem absoluten Wendepunkt und Sie haben die Möglichkeit dabei zu sein, wenn die Rakete in den Himmel steigt.

 

Es gibt nur wenige Unternehmen, die über ähnlich potentielle Projekte wie Mawson verfügen und dass auch noch in Europa und Australien, zwei der besten Minenregionen der Welt. Mehr geht eigentlich nicht!!! Einen besseren Zeitpunkt für einen Einstieg bei Mawson kann es nicht geben. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit.

 

 

*Aktie im Fokus: Mawson Resources Limited*

Kurse DE: 0,23 EUR / CAD: 0,345 CAD

ISIN CA57776G1063

WKN A1JX0Q

Symbole DE: MXR / CAN: MAW

 

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

 

 

 

Seite 1 von 2
Mawson Resources Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel