checkAd

DAX - Standortbestimmung 07.05.2020 Bewegung Oberseite abgeschlossen?

Gastautor: Thomas Hartmann
07.05.2020, 07:31  |  1384   |   |   

Die kleine Zwischenerholung konnte noch nicht einmal die 11.400 Punkte-Marke erreichen und brach bereits bei 11.300 Punkten ab. Ein Zeichen von Schwäche, beziehungsweise ein Anzeichen für eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung. 

Als wäre das nicht schon "schlimm" genug, erfolgte der Rückfall in die Schiebezone gar mit einer Kurslücke und die bisherigen Anstrengungen der Bullen verlaufen im Sande. Wo wir dann auch schon bei der Wichtigen 10.700 Punkte-Marke wären. Betrachtet man die Schiebezone, findet man hier keinerlei Anhaltspunkt. Sieht man aber genauer hin, erkennt man das es bei den 10.700 Punkten immer wieder einen Kampf zwischen Bullen und Bären gab.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Short
Basispreis 16.250,00€
Hebel 15,00
Ask 10,26
Long
Basispreis 14.300,00€
Hebel 14,99
Ask 10,04

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Insbesondere ein Rückblick auf die Vergangenheit, welcher ja bei der Technischen Analyse nicht schaden kann, zeigt hier diverse Treffer Mitte, Ende 2015 und Ende 2016. Wer also ebenso von einer übergeordneten Schwäche ausgeht, könnte hier gut beraten sein nicht erst auf das Erreichen des Widerstandsbereichs bei 10.800 Punkten zu beharren. Denn ein Retest ist zwar eine lehrbuchmäßig schöne Sache, kommt aber nicht immer.

Ein Ausbruch unter 10.400 Punkte könnte die Bewegung dann beschleunigen. Ziel dann: die 10.000 Punkte-Marke. 

Auf der Oberseite ist das Short-Set-up erst einmal vom Tisch, wenn es nachhaltig über 10.900 Punkte geht.

DAX - Standortbestimmung 07.05.2020

ew6DQP1p.png

//assets.wallstreet-online.de/_media/12729/2020/05/07/ew6dqp1p.png

Seite 1 von 2
DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DAX - Standortbestimmung 07.05.2020 Bewegung Oberseite abgeschlossen? Der DAX hat die Übertreibung auf der Oberseite abgeschlossen. Nach dem Ausbruch aus der Schiebezone (10.300 bis 10.800 Punkte) konnte ein neues kurzfristiges Verlaufshoch generiert werden.

Community