Kautionsversicherer Preissteigerungen von 10 Prozent und mehr zu erwarten

Nachrichtenagentur: news aktuell
07.05.2020, 18:55  |  1524   |   |   
Trier (ots) - Exklusive Marktbefragung durch Deutschlands führenden Kredit- und
Kautionsmakler Gracher // Einschränkungen im Neugeschäft mit
Branchenausschlüssen // Alfons-Maria Gracher: "Kautionsversicherer stehen zu
ihren Zusagen"

Obwohl die Kautionsversicherer bislang noch keine Corona-bedingten
Bürgschaftsausfälle verzeichnen, prüfen sie bereits deutlich kritischer und
rechnen mit Preiserhöhungen im Neugeschäft. Dies ergab eine Befragung unter den
wichtigsten Kautionsversicherern in Deutschland durch Deutschlands führenden
Kautionsversicherungsmakler Gracher aus Trier. Die Ende April befragten
Versicherer stehen für rund 80 Prozent des Marktvolumens in Deutschland.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse:

- Im Bestandsgeschäft kommt es bislang kaum zu Preiserhöhungen. Allerdings
prüfen die meisten Versicherer ihre Kunden deutlich kritischer hinsichtlich
Corona-Krisen-Folgen und sind sehr zurückhaltend, bestehende Verträge um neue
Avalarten zu erweitern oder Limite zu erhöhen. Einzelne Versicherer haben auch
im Bestand zeitweise einige Bürgschaftsarten wie Warenlieferungen oder
Branchen ausgeschlossen. Gute Bonitäten hingegen haben weiterhin gute Chancen.
- Im Neugeschäft werden insbesondere schwächere Bonitäten sehr konservativ
gezeichnet. Ausschlüsse gibt es häufiger für die von der Corona-Krise derzeit
besonders betroffenen Branchen Touristik, Luftfahrt, Gastronomie und
Hotellerie, Einzelhandel (ohne Lebensmitteleinzelhandel), Kinos und
Vergnügungsparks. Aber auch Öl, Gas und Renewables im Energiesektor, sowie
Maschinenbauer im Automotive-Bereich werden vereinzelt ausgeschlossen.
- Bei der Preisentwicklung hat es nach Angaben der Kautionsversicherer bislang
keine Veränderungen im Bestand (außer bei aktuellen Ratingverschlechterungen)
gegeben, doch erste Erhöhungen gibt es bereits im Neugeschäft. Zu einer
breiten Preiserhöhung dürfte es aber im nächsten halben Jahr kommen.
Spätestens 2021, wenn die 2020er-Jahresabschlüsse kommen, verstärken sich die
Preiserhöhungen - so die Versicherer. Mittelfristig werden von vielen
Versicherern Preiserhöhungen von 10 Prozent und mehr erwartet . In
Einzelfällen sei sogar eine Verdoppelung der Prämien möglich.
- Bislang werden keine Corona-bedingten Restrukturierungsfälle verzeichnet. Das
liege zum einen daran, dass die Krise noch recht jung sei, zum anderen an den
zügig erfolgten KfW-Hilfen. Allerdings rechnen Kautionsversicherer
mittelfristig mit einer deutlichen Zunahme der Restrukturierungsfälle.

Geschäftsführer Alfons-Maria Gracher, dessen Unternehmen für Kunden ein
Absicherungsvolumen von 12 Milliarden Euro betreut und jedes Jahr rund 1
Milliarde Euro Neugeschäft vermittelt, kommentiert: "Die Kautionsversicherer
sind sensibilisiert, aber noch zurückhaltend. Doch in den kommenden Monaten
werden die Veränderungen deutlich sein." Zudem beobachtet er: "Die Versicherer
schauen sehr genau auf den Vertragstext. Das bedeutet Stabilität bei den
bestehenden Vereinbarungen, aber wenig Flexibilität für Anpassungen. Wer die
Möglichkeit zur Erweiterung von Bürgschaftsarten und Linien nicht vertraglich
fixiert hat, hat aktuell eine schwierige Verhandlungsposition." Gracher hat
seinen Kunden bereits vor der Krise, als sich erst eine konjunkturelle
Eintrübung abzeichnete, Gegenmaßnahmen wie

- höhere Avallinien,
- Herausnahme von Sicherheiten,
- Erweiterung von Bürgschaftsarten (z.B. Anzahlungsbürgschaften/§650f) und
- enges Beobachten der Ratings empfohlen.

Auch in der Krise unterstützt der Kredit- und Kautionsmakler seine Kunden in
vielen Bereichen. "Wir kommunizieren mit den Versicherern und vermitteln auch
bei Schwierigkeiten, so dass sich die Unternehmen voll auf die Krisenbewältigung
konzentrieren können", berichtet Gracher.

Pressekontakt:

Alfons-Maria Gracher
Gracher Kredit- & Kautionsmakler GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 30-32
54292 Trier
Tel.: +49 (0) 651-98127 180
Fax: +49 (0) 651-98127 10
E-Mail: gracher@gracher.de
Web: http://www.gracher.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/134223/4591645
OTS: Gracher Kredit- & Kautionsmakler GmbH & Co. KG


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDeutschlandPreiseKrisenBonität


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel