Leserfragen rund um Öl Heibel-Ticker Leserfragen und Antworten zu den Themen Ölkonzerne, Ölbranche, ÖL-ETC und Öl-Future-Fehler

Gastautor: Stephan Heibel
12.05.2020, 10:24  |  862   |   |   

 

In meiner neuen Ausgabe 20/19 gehe ich auf die vier folgenden Leserfragen ein. Nachfolgend gibt es Auszüge der Fragen und Antworten. Die kompletten Fragen und Antworten gibt es in Kapitel 06 unter https://heibel-ticker.de/heibel_tickers/1747#ch06

FRAGE + Spekulation mit Ölkonzernen +

Hallo Herr Heibel, zunächst ein großes Kompliment für Ihre gestrigen Ausführungen, die sich zu 100% mit meinen Einschätzungen gedeckt haben! Da waren Sie in Höchstform unterwegs…;-) … haben Sie vielleicht eine Idee,über welches Papier man an dem absehbar steigenden Ölpreis direkt 1:1 partizipieren kann, ohne die Intransparenzrisiken mit einzukaufen?? … over all sehe ich den Ölpreis Richtung Ende 2020 wieder bei 50-60$. Vielleicht haben Sie ja dazu eine Anlageidee?

ANTWORT

Ich habe mich in der aktuellen Ausgabe bewusst für einen Explorer entschieden, weil deren Kurs am volatilsten ist. Ich fürchte, wir werden auf absehbare Zeit weniger Öl verbrauchen, ein Abbau der Lagerbestände muss also durch verringerte Fördermengen erfolgen - und da sind die Ölkonzerne dann negativ betroffen… , letztlich dann auch wieder die Explorer. Es ist also kein Investment, sondern eine Spekulation. Und für eine Spekulation sind mir Ölkonzerne nicht volatil genug. Zudem fällt es Ölkonzernen schwerer, die Fördermenge zu drosseln, als es Explorern möglich ist, flexibel die eigenen Tätigkeiten zurückzuführen.

Vielen Dank für das Lob :-).


 

FRAGE + Ölbranche & Immobilienfinanzierer +

Sehr geehrter Herr Heibel, Ich bin seit kurzer Zeit wieder im Heibel-Ticker Plus dabei und beschäftige mich aktuell mit dem Thema Depotbereinigung, wie in Ihrer letzten Ausgabe angesprochen. … Aktuell habe ich noch kleine Positionen in Total, Tatneft, Dt. Pfandbriefbank und Sixt. … Die ersten 3 Aktien halte ich aus Gründen der Dividendenrendite. Die Frage ist, ob diese aktuell noch sicher ist, gerade auch wegen der aktuellen Ölkrise. Die Pfandbriefbank hat die Auszahlung ja zumindest schon einmal verschoben. Sixt ist natürlich von der Corona-Krise betroffen.

Seite 1 von 5
Öl (WTI) jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Leserfragen rund um Öl Heibel-Ticker Leserfragen und Antworten zu den Themen Ölkonzerne, Ölbranche, ÖL-ETC und Öl-Future-Fehler In meiner neuen Ausgabe 20/19 gehe ich auf die vier folgenden Leserfragen und Themen ein: + Spekulation mit Ölkonzernen + Ölbranche & Immobilienfinanzierer + ÖL-ETC verliert überproportional stark an Wert + Öl-Future: Fehler im Finanzsystem

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel