Bundesliga droht TV-Blackout am ersten Spieltag der Wiederaufnahme

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.05.2020, 16:48  |  122   |   |   

BERLIN (dpa-AFX) - Beim Neustart droht der Fußball-Bundesliga ein TV-Blackout. Die Live-Übertragung der Partie Werder Bremen gegen Bayer 04 Leverkusen am Montagabend ist weiterhin nicht gewährleistet. Der Streamingdienst DAZN, der die bisherigen Montagsspiele übertrug, wollte sich nicht äußern. Hintergrund des Problems ist ein Streit um den TV-Vertrag zwischen dem Konzern Eurosport/Discovery und der Deutschen Fußball Liga (DFL).

DAZN hat eine Sublizenz vom Spartensender Eurosport erworben, der sich in der bisher letzten Ausschreibung die Rechte für insgesamt 40 Punktspiele live gesichert hatte: für die 30 Bundesliga-Partien am Freitag, jeweils fünf am Sonntag und Montag. Nach zwei Spielzeiten mit mäßigem Zuschauererfolg hatte sich Eurosport im Sommer gegen die weitere Nutzung der Rechte entschieden und einen Kontrakt mit DAZN abgeschlossen.

"Wir haben derzeit eine andere Auffassung über die Interpretation der Verträge als Eurosport/Discovery", hatte DFL-Chef Christian Seifert zuletzt gesagt. "Da sind wir in Gesprächen." Bisher scheint das nicht geholfen zu haben. Auf der Internetseite der Bundesliga ist bei den acht Spielen am Samstag und Sonntag Sky als Live-Sender vermerkt, beim Spiel am Montag fehlt ein TV-Hinweis (Stand Freitag 16.30 Uhr)

Bisher hat Eurosport nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur die letzte TV-Rate der laufenden Saison nicht bezahlt - und DAZN nicht seinen Anteil an den Eurosport-Mutterkonzern Discovery. Mit einem Rechteinhaber gebe es eine Situation, "wo wir unterschiedliche Auffassungen haben", hatte Seifert dazu gesagt, ohne Eurosport zu nennen. "Da gibt es ja unterschiedliche Wege, dies zu klären."/mrs/DP/men

Discovery (B) Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel