Saskia Esken: „Und was machen Sie beruflich, was ein Monatsgehalt rechtfertigt?“

16.05.2020, 12:01  |  13154   |   |   

Zu den meistgebrauchten Wörtern des politmedialen Komplexes gehört neben „Corona“ und „Rechtsextreme“ das Wort „Digitales“. Im Digitalen, oder wie es die Kanzlerin nennt, „diesem Internet“, sehen unsere Vordenker die goldene Zukunft, die Kinder sollen es in der Schule lernen und vielleicht entwickelt Deutschland demnächst sogar eine Corona- App. Wie immer gibt es bei Merkel-Worten ein

Der Beitrag Saskia Esken: „Und was machen Sie beruflich, was ein Monatsgehalt rechtfertigt?“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Stephan Paetow.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel