Videoausblick Warum Gold auf den höchsten Stand seit 2012 steigt!

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
18.05.2020, 08:45  |  1531   |   

Sowohl Gold als auch die Aktienmärke starten höher in die Woche, nachdem Fed-Chef Jerome Powell in einem Interview optimistische Aussagen zur US-Wirtschaft macht - vor allem aber sagt, dass die Munition der Fed praktisch unendlich sei und man alles tun werde, um die Wirtschaft zu unterstützen. Damit hat der Fed-Chef faktisch noch mehr Liquidität für die Märkte in den Raum gestellt - und die Märkte reagieren durch steigende Aktienkurse und steigende Preise für Gold und Silber, die eben nicht so beliebig vermehrbar sind wie Papiergeld. Wie weit geht die Rally bei Gold und den Aktienmärkten? Kann Jerome Powell dauerhaft die Illsuion erzeugen, als könne man durch Geld alle Wunden heilen?

Das Video "Warum Gold auf den höchsten Stand seit 2012 steigt!" sehen Sie hier..

#Silber jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
GoldAktienSilberGeldJerome Powell


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel