Elliott Wellen Analyse: DAX verbringt Auffahrt mit Berg- und Talfahrt
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse DAX verbringt Auffahrt mit Berg- und Talfahrt

21.05.2020, 20:37  |  6353   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Den Feiertag hat der DAX mit einer kleinen Berg- und Talfahrt verbracht, ohne damit einen Hinweis auf die anstehende Entscheidung bezüglich der bekannten Verlaufsvarianten zu geben.



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 befindet sich immer noch in der blauen A (bisher 7959). Die blaue A bildet ein Zigzag-X-Flat mit orangener W=11669, orangener X=12279 sowie laufender orangener Y (bisher 7959; grüne A=7959, grüne B bisher 11339, vermutlich gestartete grüne C mit Ziel unterhalb 7959). Das Maximalziel der grünen B ist 12279, die ausserdem unter der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1307x) bleiben sollte.

Die grüne B (bisher 11339) hat das 38er Mindestziel 9609 sowie die graue 0-b-Linie hinter sich gelassen und ihre Pflichtaufgaben erfüllt. Sie kann als Flat mit lila A=9201, lila B=8163 sowie lila C=11339 (gedehnte rote I=10139, rote II=9323, kurze rote III=10824, rote IV=10260, kurze rote V=11339) bereits beendet worden sein. Dabei hat die impulsive lila C (MOB 11415) ihr Potenzial maximal ausgenutzt.

Grüne B bereits beendet
Die laufende grüne C (bisher 10159) hat mit der roten I=10372 einen vollständigen Impuls abgeschlossen. Die überschiessende rote II (bisher 11248; blaue a=11032, blaue b=10159, blaue c bisher 11248 – MOB 11339) könnte bereits beendet worden sein. Der Zielbereich der roten III beginnt derzeit bei 10101, wobei das Erreichen der 161er Ausdehnung 9670 (rote Fibos) eine plausible Zielmarke wäre.

Die impulsiv verlaufende blaue c der roten II (orangene i=10486, orangene ii vermutlich 10442 in der L&S Wochenendindikation, orangene iii=11228, orangene iv=10931 – wahrscheinlich mit unsichtbarem Tief unterhalb 10919, vermutlich korrektive orangene v bisher 11248) hat die Muster komplettiert und auch ihren bis 11339 reichenden Zielbereich erreicht. Der Abschluss der orangenen v ist allerdings erst unterhalb 10931 bzw. 10919 bestätigt.

Die grüne C (orangene i=11043, orangene ii bisher 11196) sollte direkt in der Zielbereich unterhalb 7959 für die orangene Y/blaue A führen, die damit wohl die erste Etappe der schwarzen 2 mit dem Jahrestief 2020 markieren wird (blauer Pfad).

Allerdings ist an dieser Stelle theoretisch auch der direkte Rutsch zur Marke 3588 möglich – was aber zu diesem frühen Zeitpunkt und aufgrund der bestätigten Frühlingsrallye im DJI nicht sehr wahrscheinlich ist und vermutlich nur bei Eintreten des grauen Pfads im DAX relevant werden würde.
Seite 1 von 3
DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Elliott Wellen Analyse: DAX vervollständigt Aufwärtsimpuls

Diskussion: EXASOL: Wer macht alles kräftig Kasse?: EXASOL: IPO-Warnung!
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel