Tesla  Entscheidung naht!

22.05.2020, 11:56  |  484   |   |   

Nach dem furiosen Zwischensprint, der die Tesla-Aktie von Mitte März bis Ende April noch einmal deutlich über die 800 US-Dollar führte, lässt es die Aktie gegenwärtig etwas ruhiger angehen.

Die Ausgangsposition für die Aktie ist weiterhin als aussichtsreich zu bezeichnen. Die Chance, die Aufwärtsbewegung wieder aufzunehmen, ist unverändert gegeben. Allerdings birgt das Chartbild auch Risiken auf der Unterseite. Die zentrale Frage lautet: Kann der kurzfristige Aufwärtstrend (grün dargestellt) die Aktie durch das massive Widerstandscluster drücken?

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Tesla-Aktie hieß es am 29.04. unter anderem „[…] Die charttechnische Konstellation so unmittelbar vor den Zahlen sieht folgendermaßen aus: Ein signifikanter Ausbruch über die 810 US-Dollar könnte die Tür in Richtung Allzeithoch (968 US-Dollar) aufstoßen, wohingegen ein deutlicher Rutsch unter die 700 US-Dollar unserer Meinung nach ein Warnsignal wäre und der Aktie noch einmal den Weg in Richtung 600 US-Dollar ebnen könnte… Möglicherweise werden die Zahlen die Richtung vorgeben…“

Die unmittelbar nach unserer Kommentierung veröffentlichten Quartalszahlen fielen positiv aus und entwickelten sich zum veritablen Kurstreiber. Die Aktie stieß noch einmal in Richtung 870 US-Dollar vor, ehe Gewinnmitnahmen einsetzten. Nach einem Test der 700 US-Dollar ging es wieder in Richtung 800 US-Dollar. Die Aktie läuft seit einigen Tagen zwischen 760 US-Dollar und 840 US-Dollar seitwärts. Bislang gelang es dem Wert noch nicht, einen entscheidenden Vorstoß in Richtung 870 US-Dollar zu lancieren. Sollte es signifikant über die 870 US-Dollar gehen, wäre das mit der Reaktivierung der Aufwärtsbewegung mit einem potentiellen Bewegungsziel bei 968 US-Dollar gleichzusetzen. Doch der Chart zeigt auch, dass die Aktie derzeit Gefahr läuft, den kurzfristigen Aufwärtstrend seitlich zu verlassen. Obacht ist daher allemal geboten. Auf der Unterseite gilt es daher zunächst die 760 US-Dollar im Auge zu behalten. Sollte dieser Bereich unterschritten werden, wäre das ein deutliches Warnsignal. Sollte es dann auch noch unter die 700 US-Dollar gehen, wäre eine Neubewertung der Lage erforderlich.  
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Tesla.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
JPM
18.09.2020
620.00
5.00 %
9.10 %
Morgan Stanley
16.12.2020
375.00
2.00 %
-0.20 %
BNP
18.09.2020
1,300.00
-2.00 %
-1.51 %
BNP
18.09.2020
1,300.00
-5.00 %
3.58 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Tesla Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarAufwärtstrendQuartalszahlenTesla


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer