Diese Glücksspiel-Aktien sind jetzt interessante Investments

Gastautor: Martin Brosy
22.05.2020, 17:30  |  912   |   |   

Glücksspiel ist nach wie vor beliebt. Derzeit jedoch vor allem online. Die großen Casinos sind wegen der Coronakrise geschlossen Das gilt für Spielbanken wie in Baden-Baden oder Wiesbaden genauso wie für die Spielpaläste in Las Vegas oder Macao. Den großen landbasierten Casinos fehlen derzeit nicht nur die Einnahmen aus den Spieleinsätzen, sondern auch aus den ausbleibenden Übernachtungen. Die Betreiber wie MGM Resorts International, Las Vegas Sands oder Wynn Resorts haben über den Spielhallen Bettenburgen mit tausenden von Hotelzimmern errichtet, die derzeit mangels zahlender Kundschaft einstauben. Dementsprechend leiden auch die Aktien der Unternehmen.

Für Anleger schlechte Zeiten? Nein, ganz im Gegenteil: Die Aktien der großen Casinobetreiber bieten derzeit ein besonders günstiges Einstiegsniveau. Bei Online Casinos läuft das Geschäft dagegen derzeit glänzend. Online-Spielautomaten, Roulette oder Blackjack wie bei MGM Online Casino sind neben Netflix und anderen Browserspielen ein beliebter Zeitvertreib in der Quarantäne. Ein weiterer Vorteil bei der Verbreitung der Online-Spiele ist die mobile Verfügbarkeit, sodass sie jederzeit und überall gespielt werden können.

MGM Resorts International

WKN: 880883 / ISIN: US5529531015

Die aus der MGM Grand im Jahr 2000 hervorgegangene MGM Resorts international betreibt heute über 30 Casinos und Resorts in den USA, Macao und Dubai. Hinzu kommt das Immobiliengeschäft mit dem Verkauf von Eigentumswohnungen und als Betreiber von Shoppingcentern. Mit zu den bekanntesten Häusern zählen das Bellagio und das MGM Grand in Las Vegas. Bis zum Ausbruch des Coronavirus‘ lief das Geschäft glänzend.

In 2019 konnten die Umsätze abermals auf insgesamt 12,89 Milliarden US-Dollar gesteigert werden. Das operative Ergebnis lag bei 3,99 Milliarden US-Dollar. Die guten Geschäftszahlen wirkten sich auch spürbar auf den Aktienkurs von MGM Resorts international aus, der am 20. Januar 2020 mit 31 US-Dollar sein Allzeithoch erreichte. Dann kam im Februar 2020 der Absturz auf unter 10 US-Dollar. Mittlerweile hat sich der Kurs jedoch ein stückweit erholt.

Die Aktie notiert derzeit bei 11,80 US-Dollar. Die Experten sind sich bei MGM Resorts jedoch einig. Es kann nur besser werden, wenn das Geschäft wieder anläuft. Spätestens in der zweiten Jahreshälfte 2020 dürfte es soweit sein. Dementsprechend stufen die Analysten von Barcleys, Nomura, UBS oder Telsey Advisory Group das Papier auf Buy ein.

Seite 1 von 4
MGM Resorts Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarEuroAktienCoronavirusMacao


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel