Telemedizin und Beziehungsmanagement: Covid-19 beschleunigt Disruption im Gesundheitssektor

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
22.05.2020, 17:49  |  138   |   |   
Not macht erfinderisch – und die Corona-Pandemie beschleunigt den Fortschritt in der Medizin, sagt Pascal Mercier von Credit Suisse Asset Management. Laut Mercier ein Trend, der sich auch nach der Krise fortsetzen dürfte. Was genau in der Branche passiert und welche Unternehmen von Corona profitieren, erläutert er im Beitrag.
Pascal Mercier, Credit Suisse Asset Management

Wir erleben wir im Gesundheitssektor derzeit eine rasante technologische Disruption. Technologische Fortschritte werden in den nächsten fünf bis zehn Jahren jeden Aspekt des Gesundheitswesens verändern. Das reicht von der Forschung und Entwicklung (F&E) über innovative Behandlungen und Therapien bis hin zu Krankenhauseffizienz sowie Frühdiagnose- und Biomonitoring-Systemen, die unseren...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
MedizinPandemieCredit SuisseAsset ManagementGesundheit


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel