DAX-Wochenplan: DAX 11.000 erst einmal solide erobert, grüner Mai-Ausklang?

DAX-Wochenplan DAX 11.000 erst einmal solide erobert, grüner Mai-Ausklang?

24.05.2020, 11:27  |  9335   |   |   

An folgenden DAX-Marken kann man sich im Trading der kommenden Woche orientieren.

Unser DAX konnte sich in der abgelaufenen Handelswoche solide auf die Oberseite seiner mehrwöchigen Range kämpfen und sich dann mehrfach über der runden Marke von 11.000 Punkten schliessen. Damit hellt sich das Chartbild entsprechend auf.

Bereits am Montag startete der Aktienmarkt stark und schien die Unentschlossenheit als Fazit der Vorwochenanalyse direkt abzulegen. Mit einem Zugewinn von fast 6 Prozent an einem Handelstag übersprang der Index alle kurzfristigen Widerstände. Kurstreibend wirkte hierbei die Meldung, dass aus dem Haus Moderna ein möglicher Wirkstoff gegen Covid19 aussichtsreiche Testergebnisse lieferte. Dies wurde am Folgetag dann teilweise revidiert oder zumindest weniger euphorisch dargestellt, so dass in der Aktie selbst der Kursauftrieb nicht länger anhielt.

Die Tendenz am Aktienmarkt jedoch schon, denn mit der Eroberung der runden 11.000er-Region gab es weitere Käufer am Aktienmarkt. Das Niveau befindet sich recht genau in der Mitte zwischen dem Allzeithoch und dem Corona-Tief aus März - eine Signalmarke somit in vielerlei Hinsicht. Gelingt eine nachhaltige Überwindung, ist zumindest im Chartbild die Korrektur abgeschlossen und das nächste Kaufsignal generiert.

Für den Gesamtmarkt waren dies jedoch erst einmal Kaufgründe und das vergleichsweise hohe Niveau im DAX schreckte an den Folgetagen nicht ab. Im Gegenteil: der Deutsche Aktienindex schloss an jedem Handelstag mit über 11.000 Zählern, auch wenn er (bis auf Donnerstag) jeden Tag einmal zwischenzeitlich unter dieser runden Marke notierte. Im Verlauf sieht dies auf den ersten Blick sehr bullish aus:

 

 

Der Blick auf die Handelstage zeigt vier Gewinner und nur einen Verlusttag auf. Dieser entstand am Feiertag, welcher an der Börse nicht zu einer Schließung führte. Am Handelsvolumen ist zu erkennen, dass sich die Marktteilnehmer auch am Freitag, als es per Saldo keine Veränderung gab, entsprechend zurückhielten:

 

 

Übergeordnet darf man hier auf eine weitere Entscheidung gespannt sein. Nicht nur in Bezug auf die runde Marke von 11.000 Punkten, sondern auf die nächste Bewegung am Aktienmarkt. Denn für den kommenden Wochenstart dürfte sich das Chartbild erst einmal ähnlich zurückhaltend gestalten:

 

 

Zudem wird an der Wall Street am morgigen Montag nicht gehandelt - es fehlt daher ein wichtiger Impulsgeber.

Immerhin ist der Mai nun wieder im Gewinn und ein "Sell in may..." hat sich nicht eingestellt. Widerstände sind dennoch zu spüren. So liefen wir uns im Hoch nun bereits das dritte Mal über 11.200 sinngemäß "fest" und etablierten damit einen Widerstand:

Seite 1 von 3
DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


DAX-Wochenplan: Entscheidung im DAX vertragt
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USAAktienHandelDAXVerbrauchervertrauen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige