flatex Morning-news Silber

Nachrichtenquelle: flatex
25.05.2020, 08:30  |  368   |   |   

Der Preis für eine Feinunze Silber konnte sich bis zum Wochenschluss oberhalb der Marke von 17,00 US-Dollar halten. Neben der horrenden Ausweitung der Geldmengen in den USA, in der Eurozone, aber auch in Japan, expandiert auch Chinas Budget-Defizit kräftig. Im Rahmen des Meetings der kommunistischen Partei und der Festlegung neuer Stimuli seitens Pekings, könnten neben Industriemetallen auch Edelmetalle profitieren. Jegliche, weitere Stimuli in den USA und in der Eurozone könnten ohnehin dazu beitragen, dass die Staatsverschuldungen sich weiter erhöhen. Dies würde auf absehbare Zeit den Edelmetallbullen in die Hände spielen und neben Gold eben auch Silber profitieren lassen.

Zur Charttechnik: Ausgehend vom letzten Jahreshoch des 24. Februar 2020 bei 18,95 US-Dollar bis zum Jahrestief vom 18. März 2020 bei 11,63 US-Dollar, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher zu ermitteln. Die Widerstände kämen bei den Marken von 18,95 US-Dollar, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 20,02/20,60/21,75 und 23,47 US-Dollar in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 16,15/15,29/14,42/13,36 und 11,63 US-Dollar auszumachen.

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer