Ballard Power Bahnt sich hier ein neuer Aufwärtsimpuls an?

26.05.2020, 16:01  |  2438   |   |   

Um die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenproduzenten Ballard Power ist es zuletzt etwas ruhiger geworden. Das Ganze manifestiert sich in einem auf Konsolidierung getrimmten Chartbild. 

Nach dem Erreichen der 10,6 US-Dollar ging nicht mehr sonderlich viel auf der Oberseite. Frische Impulse waren Mangelware. Die Aktie verschnaufte.

Dennoch verspricht der bisherige Verlauf der Konsolidierung Spannung und offeriert durchaus Chancen auf der Oberseite.

Auf der Oberseite haben sich die 10,6 US-Dollar als wichtiger Widerstand etabliert. Von dieser Marke ausgehend bildete sich eine bullische Flagge (grün) als Konsolidierungsformation aus. Nicht selten werden diese Flaggen über die Oberseite aufgelöst. Die Gefahr von etwaigen Fehlsignalen ist jedoch nicht zu unterschätzen. Erst ein signifikanter Ausbruch über die 10,6 US-Dollar wäre ein klares, bullisches Signal.

Sollte es dazu kommen, könnte sich die Bewegung durchaus bis in den Bereich von 12,0 US-Dollar ausdehnen. Auf der Unterseite sollte hingegen der Fokus auf dem Bereich von 8,9 US-Dollar liegen. Sollte es darunter gehen, muss die Lage neu bewertet werden. 
 

Ballard Power Systems Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarKonsolidierungBrennstoffzelle


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer