DGAP-News DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG mit zunächst erfolgreichem Start ins Geschäftsjahr 2020

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
27.05.2020, 15:07  |  193   |   |   







DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft


/ Schlagwort(e): Quartalsergebnis






DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG mit zunächst erfolgreichem Start ins Geschäftsjahr 2020








27.05.2020 / 15:07




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Corporate News



DEAG mit zunächst erfolgreichem Start ins Geschäftsjahr 2020



- Q1 Konzernumsatz und EBITDA leicht über Vorjahresniveau



- Pandemiebedingter Umsatz- und Ergebnisrückgang für das Gesamtjahr 2020 prognostiziert



- Konzern sieht sich durch ausreichend Liquiditätsreserven und striktes Kostenmanagement für länger anhaltende Einschränkungen gerüstet, starkes 4. Quartal erwartet



Berlin, 27. Mai 2020 - Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (Prime Standard, ISIN: DE000A0Z23G6, Börsenkürzel: LOUD, "DEAG") kann über ein stabiles und profitables 1. Quartal 2020 berichten. Der Konzernumsatz lag mit 26,2 Mio. Euro 3 % über den Erlösen des Vorjahres (25,5 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde im Berichtszeitraum mit einem Plus von 20 % mit 1,2 Mio. Euro ausgewiesen (1,0 Mio. Euro). Damit lagen sowohl Umsatz als auch EBITDA im Rahmen der ursprünglichen, vor Covid-19 aufgestellten Planungen für das Geschäftsjahr 2020.



Die DEAG geht aktuell aufgrund der Covid-19-Pandemie insgesamt von einem deutlichen Rückgang von Umsatz und Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr aus. Ziel bleibt es jedoch, je nach Dauer und Verlauf der Pandemie ein positives EBITDA für 2020 auszuweisen. Die DEAG hat mit verschiedenen Maßnahmen reagiert, um die Auswirkungen der Pandemie auf die Geschäftstätigkeit zu begrenzen. Insbesondere konnten die monatlichen Fixkosten durch striktes Kostenmanagement unter anderem durch Kurzarbeit in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz signifikant gesenkt werden. Mit einem Finanzrahmen von mehr als 60 Mio. Euro, bestehend aus vorhandener Liquidität, Banklinien, Zuwendungen aus Hilfsprogrammen und Versicherungszahlungen, sieht sich die DEAG robust für die Bewältigung der Krise, auch über 2020 hinaus positioniert. Mehr als 1.300 verschobene eigene Events, starke Veranstaltungsformate und eine immer stärker werdende Positionierung im Ticketing sind die Basis für die Fortsetzung des Erfolgskurses der DEAG für die Zeit nach dem Ende der Pandemie.

Seite 1 von 5
DEAG Deutsche Entertainment Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG mit zunächst erfolgreichem Start ins Geschäftsjahr 2020 DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartalsergebnis DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG mit zunächst erfolgreichem Start ins Geschäftsjahr 2020 27.05.2020 / 15:07 Für den Inhalt der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel