Advanced Micro Devices Das hätte nicht passieren dürfen!

29.05.2020, 13:24  |  667   |   |   

Wir hatten erst kürzlich die spannende Konstellation bei Advanced Micro Devices thematisiert. Mittlerweile hat sich hier einiges getan, sodass diese Entwicklungen eine Neubewertung der Lage erforderlich machen. 

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 25.05. hieß es unter anderem „[…] In den letzten Wochen gelang es der Aktie nach wie vor nicht, signifikantes Aufwärtsmomentum zu kreieren. Das Februar-Hoch bei 59,3 US-Dollar hat noch immer Bestand. Aufgrund der Kursentwicklung etablierte sich zudem eine Serie lower highs, die nun unbedingt durchbrochen werden muss, um nicht stärker in Bedrängnis zu geraten.  Insgesamt lässt sich die Kursentwicklung in den letzten Wochen in das Korsett einer großen Dreiecksformation pressen, in deren Spitze der Aktienkurs bereits gelaufen ist. Insofern könnte es zeitnah zu einem Ausbruch aus dem Dreieck kommen; ob dieser über die Oberseite oder die Unterseite erfolgen wird, ist aktuell die große Frage. Die stark ansteigende 38-Tage-Linie und die ebenfalls nach oben strebende 200-Tage-Linie könnten die Entscheidung forcieren (und ggf. positiv beeinflussen). Generell gilt es jedoch, die Gefahr von Fehlsignalen mit einzukalkulieren. Die „großen“ Signale gibt es unserer Meinung nach erst, sollte die Aktie über die 59,3 US-Dollar ausbrechen können oder unter die 50,0 US-Dollar abtauchen müssen…“


Die Aktie brach kurz darauf über die Unterseite des thematisierten Dreiecks aus. Diese Bewegung entwickelte gleich erhebliche Dynamik, sodass zügig der Bereich um 50,0 US-Dollar angesteuert wurde. Immerhin (zumindest aus bullischer Sicht) gelang es der Aktie hier, den Rücksetzer zu stoppen und eine Gegenbewegung zu lancieren. Doch der charttechnische Schaden ist erst einmal da. Der Chart wirkt angeschlagen. 

Um die Scharte auszuwetzen, muss die Aktie nun im besten Fall rasch über die 57,0 US-Dollar zurückkehren. Noch besser wäre es hingegen, wenn es über die 59,3 US-Dollar gehen würde. Das würde die Karten neu mischen. So aber haben aktuell die „Bären“ einen Punktsieg erzielt. Um diesen weiter zu verwerten, müssen sie die Aktie erneut signifikant unter die 50,0 US-Dollar drücken und hier einen Bruch der 45 US-Dollar provozieren. 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Advanced Micro Devices.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
UBS
16.10.2020
35.00
5.00 %
6.06 %
Morgan Stanley
16.12.2020
21.50
2.00 %
0.13 %
VON
15.01.2021
95.00
-2.00 %
2.23 %
VON
15.01.2021
95.00
-5.00 %
6.35 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Advanced Micro Devices Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.07.20