AKTIE IM FOKUS Sartorius können Rekordhoch nicht verteidigen - Verluste

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.06.2020, 10:36  |  499   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einem knappen Rekordhoch von 339 Euro im frühen Handel haben die Papiere von Sartorius am Dienstag unter Gewinnmitnahmen gelitten. Am Vormittag rutschten die Papiere des Laborausrüsters mit minus 3 Prozent auf 323 Euro an das MDax -Ende. Als Profiteur der Corona-Krise hatten sie sich seit dem vierwöchigen Pandemie-Crash Mitte März mehr als verdoppelt.

Analyst Alexander Neuberger vom Bankhaus Metzler hatte sein Kursziel vor dem Wochenende auf 360 Euro aufgestockt und signalisiert damit weiteres Kurspotenzial. Die Kursziele der anderen Experten sind inzwischen jedoch teils meilenweit übertroffen worden. Volker Stoll von der LBBW hatte in der Vorwoche angesichts der hohen Bewertung der Papiere zum Verkauf geraten./ag/fba


-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Sartorius

Seite 1 von 2
Sartorius Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Sartorius Ag Nachholpotenzial 6,5% Div.Stämme bereits über 100% gesiegen....
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroRekordhochKurszieleBrokerMetzler


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel