Millennial Lithium bekommt endgültige REMSA-Lizenz für Pastos Grandes Projekt in Salta, Argentinien erteilt

Nachrichtenquelle: IRW Press
02.06.2020, 14:30  |  1281   |   |   

02. Juni 2020 – Millennial Lithium Corp. (ML: TSX.V) (A3N2:GR: Frankfurt) (MLNLF: OTCQB) ("Millennial" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/play/millennial-lithium-getting-environme ... ) freut sich bekannt zu geben, dass das Bergbaugericht von Salta der argentinischen Tochtergesellschaft von Millennial, Proyecto Pastos Grandes S.A., die verbleibende Bergbaulizenz, Nueva Sijesyta 01, die die ursprünglichen REMSA-Grundstücke umfasste, erteilt hat. Die REMSA-Grundstücke bestehen aus 5 Bergbaulizenzen mit einer Gesamtfläche von 6.557 Ha, die an die Kernlizenzen von Millennial für den Salar de Pastos Grandes angrenzen. Das Unternehmen hat Betriebsverfahren eingeführt, um die Gesundheit seiner Büroangestellten, Außendienstmitarbeiter und Auftragnehmer während der globalen COVID-19-Pandemie zu schützen. Wo es möglich war, arbeiteten Büroangestellte, Außendienstmitarbeiter und Auftragnehmer nach Beratung durch die lokale Regierung von zu Hause aus.  Die Pläne für die Arbeit vor Ort und andere Arbeiten für das Jahr 2020 werden laufend evaluiert aber zum jetzigen Zeitpunkt erwartet Millennial keine signifikanten oder wesentlichen Auswirkungen auf ihre Operationen. Die Aktivitäten von Millennial in der Provinz Salta werden als wesentlich eingestuft und sind von einigen der vielen lokalen und bundesstaatlichen COVID-19-Beschränkungen in Argentinien ausgenommen.

 

Farhad Abasov, President und CEO, sagte: "Millennial freut sich, die endgültige Bergbaulizenz im REMSA-Grundstücksgebiet unseres Projekts Pastos Grandes erhalten zu haben. Die erteilte Lizenz beläuft sich auf insgesamt etwa 109 Hektar (Ha) und grenzt an die wichtigsten REMSA-Grundstücke, die Anfang des Jahres an Millennial übertragen wurden. Trotz der jüngsten Verlangsamung in Argentinien aufgrund der von der Regierung verfügten COVID-19-Beschränkungen treibt das Unternehmen seine Pilot-Verdampfungsteiche und seine Lithiumcarbonat-Pilotanlage mit einer Kapazität von 3 Tonnen pro Monat weiter voran. Darüber hinaus wurde im Dorf Pastos Grandes der Bau eines Wasserbrunnens abgeschlossen und das Gebäude der nachhaltigen Geschäftsentwicklung und des Indoor-Freizeitzentrums nähert sich der Fertigstellung. Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen in Europa war vor den COVID-19-Beschränkungen sehr robust, und es wird erwartet, dass sie sich nach Aufhebung der Beschränkungen schneller erholen wird als die Nachfrage nach anderen Fahrzeugen. In Unternehmensangelegenheiten, mit einer starken Bilanz, treibt Millennial die Abnahme und die strategischen Gespräche mit großen Industrieunternehmen und Finanzgruppen weiter voran.

Seite 1 von 3
Millennial Lithium Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel