AgraFlora Organics meldet Einreichung des Evidence Package für die Esswaren-Produktionsanlage in Winnipeg bei Health Canada

Nachrichtenquelle: IRW Press
03.06.2020, 09:10  |  1491   |   |   

Vancouver (British Columbia), 3. Juni 2020. AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (CSE: AGRA, Frankfurt: PU31, OTCPK: AGFAF) freut sich, bekannt zu geben, dass seine Tochtergesellschaft The Edibles and Infusions Corporation („EIC“) am 28. Mai 2020 ihr Site Evidence Package (das „Evidence Package“, in etwa Nachweisunterlagen) in Zusammenhang mit der Beantragung einer Standard-Verarbeitungslizenz (die „Verarbeitungslizenz“) für seine 51.000 Quadratfuß große vollautomatische Esswaren-Produktionsanlage in Winnipeg (Manitoba) (die „Esswarenanlage“) bei Health Canada eingereicht hat.

 

 

Forschungs- und Entwicklungslabor von Edibles and Infusions in der Produktionsanlage in Winnipeg (Manitoba)

 

James Fletcher, einer der Gründer und Betriebsleiter von EIC, meint: „Wir haben Health Canada umfassende Nachweisunterlagen vorgelegt. In Abhängigkeit der Erteilung der Lizenz sind wir zuversichtlich, was unseren Zeitplan angeht, und denken, dass wir im vierten Quartal dieses Jahres unsere ersten Umsätze mit verpackten Produkten erzielen werden. Wir haben eine aus technologischer Sicht fortschrittliche und höchst effiziente Anlage konzipiert, die es uns ermöglichen wird, große Produktionsmengen abzuwickeln und gleichzeitig unsere branchenweit führende Qualität und unsere Kostenstruktur beizubehalten. Wir werden unsere fast 100-jährigen Kenntnisse und Erfahrungen in der Herstellung von Süßwaren nutzen, um mit Cannabis angereicherte Süßwaren höchster Qualität herzustellen und den bestehenden Markt für Cannabis-Esswaren zu revolutionieren.“

 

Die kürzlich fertiggestellte 51.000 Quadratfuß große produktionsbereite Esswarenanlage (siehe Pressemeldung vom 15. Mai 2020) nutzt hochmoderne Anlagentechnologie und EIC rechnet mit einer Produktion von über 250.000 Stück exakt dosierter Esswaren pro 8-Stunden-Schicht, sobald die Anlage vollständig betriebsbereit ist. Dank der Effizienz der Gerätschaften in der Anlage kann EIC seine Formulierungen einfach ändern, um Süßwaren mit bestimmter Dosierung bzw. kundenspezifische Süßwaren in Übereinstimmung mit behördlichen Anforderungen oder Kundenspezifikationen herzustellen und gleichzeitig das Risiko einer Kontamination oder Schwächung der Cannabis-Rohstoffe zu verringern. Das Unternehmen verfügt zurzeit über eine Forschungs- und Entwicklungslizenz von Health Canada, die es zur Entwicklung und Perfektionierung der Rezepturen und Formulierungen von Esswaren für seine Kunden nutzen will, um die Zufriedenheit der Kunden zu erhöhen, die Betriebsrisiken zu senken und dem Unternehmen nach Erteilung der Standard-Verarbeitungslizenz eine schnelle Umsatzgenerierung zu ermöglichen.

Seite 1 von 4
AgraFlora Organics International Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: AgraFlora Organics International
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroCannabisTERUnsicherheitRohstoffe


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel