Märkte sind aktuell extremst überkauft - Zeit zum shorten? #videoanalyse

Gastautor: Achim Mautz
08.06.2020, 09:25  |  2378   |   |   

Kein guter Zeitpunkt für neue Longs #Videoanalyse

Bären werden gegrillt
 

Alle Anleger, welche stur ihren Emotionen und ihren Erwartungen folgen, wurden in den letzten Wochen und Monaten regelrecht in der Luft zerrissen. Im März hatten wir noch Weltuntergangstimmung und zahlreiche Anleger haben aus Panik nahe den Tiefs verkauft. Dann kommt noch hinzu, dass man vielleicht eine der stärksten Rallyes aller Zeiten verpasst hat und die Anstiege der letzten Woche nicht mitgenommen hat. Vielleicht noch schlimmer, wenn man ständig nur auf der Short-Seite vertreten war, um die Abverkaufswelle 2.0 zu erwischen. Die Bären wurden nämlich im Laufe der vorigen Woche ordentlich durch-gegrillt. Doch wie geht es nun weiter?

Weitere Videos, Analysen, so wie Trading Ideen erhalten Sie tagtäglich auf unserer Plattform ratgebergeld.at.

 

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Märkte sind aktuell extremst überkauft - Zeit zum shorten? #videoanalyse Zeit für eine Korrektur?

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel