GR Silver Mining füllt Kasse mit 9 Mio. Dollar!

19.06.2020, 10:20  |  874   |   |   

GR Silver Mining hat den vor zwei Wochen veröffentlichten Bought-Deal abgeschlossen und 9,1 Mio. Dollar bei Investoren eingesammelt, darunter waren auch namhafte Konzerne. Mit den Mitteln aus der überzeichneten Kapitalmaßnahme werden nun die Bohrarbeiten auf den Hauptprojekten Plomosas und San Marcial forciert.

Aktienplatzierung überzeichnet

Die Zeiten für Silberexplorer werden sukzessive besser, wie die nun abgeschlossene Platzierung von GR Silver Mining (0,34 CAD | 0,22 Euro; CA36258E1025) zeigt. Die Kanadier konnten insgesamt 9,15 Mio. CAD bei Anlegern einsammeln. Die Aktien wurde zu 27 Cents platziert, zudem erhielten die Zeichner je einen Warrant mit einem Ausübungspreis von 0,40 CAD. Laut CEO Marcio Fonseca war der vom Broker Beacon Securities begleitete Bought Deal, bei dieser Finanzierungsform garantieren die Banken die volle Platzierung der Anteile, überzeichnet. Darauf deutet auch der aktuelle Aktienkurs hin, der während der Platzierungsphase zu keiner Zeit auf den Ausgabepreis fiel und aktuell rund ein Viertel höher notiert. Offenbar konnten nicht alle Interessenten voll bedient werden. 4 Mio. Anteile gingen übrigens an First Majestic Silver, dem seit diesem Jahr größten Einzelaktionär des Unternehmens. Offenbar hat sich auch der Silberproduzent SSR Mining an der Aktienausgabe beteiligt, denn laut Angaben auf der Webseite von GR Silver stieg deren Anteil am Gesamtunternehmen um rund ein Drittel auf nunmehr 1,2 Prozent. Weitere bekannte Großaktionäre der Gesellschaft sind unter anderem Sandstorm Gold und JDS Energy sowie diverse Rohstofffonds.

Zusätzliche Bohrgeräte auf Silber-Projekten

Mit den frischen Mitteln will GR Silver Mining die Arbeiten auf seinen beiden Hauptprojekten Plomosas und San Marcial in der mexikanischen Provinz Sinaloa vorantreiben. Fonseca kündigte an, dass man mit dieser starken Cashposition im Rücken nun weitere Bohrgeräte auf die Projekte bringen kann, um die Arbeiten zu forcieren. Zudem betonte der Vorstandschef und Gründer, dass man weiterhin nicht mit Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konfrontiert ist. Die Gegend um die beiden benachbarten Projekte ist wenig besiedelt. Die nächste Großstadt Mazatlan liegt rund eine Autostunde entfernt. In den nächsten Wochen erwarten wir weitere Bohrdaten aus Plomosas. GR Silver hatte das Projekt von First Majestic erworben und wertet nun den bestehenden Datenschatz mit einer dreistelligen Zahl an nie veröffentlichten Bohrergebnissen aus. Zudem dürften auch von San Marcial weitere Ergebnisse publiziert werden. Für dieses Projekt kündigte Fonseca auch eine aktualisierte Ressourcenschätzung bis zum Herbst an. Bisher verfügt man hier über eine NI 34-101 konforme Schätzung mit insgesamt 47 Mio. Unzen Silberäquivalent. Davon befinden sich 36 Mio. Unzen bereits in der höherwertigen Kategorie „indicated“, wobei der Durchschnittsgehalt des Gesteins mit 147 g/t Silberäquivalent angegeben wird. Einen Überblick zum Unternehmen bietet das Video-Interview mit CEO Marcio Fonseca.

Seite 1 von 5
GR Silver Mining Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel