checkAd

Masternode Investment Pool - So erzielen Sie eine tägliche Rendite durch die Investition in eine Krypto Zukunfts-Technologie

Gastautor: Rainer Brosy
19.06.2020, 11:28  |  827   |   |   

Die Investitionsplattformen der Zukunft versprechen tägliche Ausschüttungen und massive Kurssteigerungen. Kann das funktionieren?

Stellen Sie sich einmal vor, Sie erhalten die Dividenden auf Ihre Aktienbestände nicht einmal im Jahr, sondern einmal am Tag. Auf diese Weise steigt Ihr Aktienbestand täglich an, bis Sie nach einem Jahr die doppelte Anzahl an Aktien haben als zuvor. Die Kursgewinne dieser Zeit gibt es quasi gratis obendrauf.

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Ist es auch, zumindest bei herkömmlichen Investments.

In der aufstrebenden Welt einer völlig neuen Anlageklasse ist dieses Modell jedoch üblich: Kryptowährungen erobern immer weitere Teile des klassischen Finanzbereichs und ermöglichen neben einer Anlage in Bitcoin mittlerweile unzählige, innovative Investment-Konzepte.

So bieten spezielle Krypto Investitionsplattformen wie Nodepools.com auch Kleinanlegern die Möglichkeit, durch Investments in z.b. Masternode Pools neben möglichen Kurssteigerungen gleichzeitig von einem regelmäßigen Cashflow zu profitieren.

Warum dies funktioniert und wie Sie einsteigen können erläutert dieser Artikel in 5 aufeinander aufbauenden Abschnitten. Danach haben Sie genug Wissen, um Ihr Portfolio mit einem weiteren, äußerst attraktiven Baustein weiter zu diversifizieren.

1. Bitcoin und Kryptowährungen: Ein kurzer Überblick

 

Kryptowährungen haben eine aufregende Entwicklung hinter sich, seitdem der Bitcoin als erste Kryptowährung 2009 das Licht der Welt erblickte. Seit damals wurde er bereits unzählige Male für „tot“ erklärt, doch sein Kurswert stieg nach jedem Einbruch stets in neue Höhen.

In den Jahren 2016 und 2017 stiegen die Kurse aller Kryptowährungen stark an. Aufgrund fehlender Regulierung und überzogener Gewinnvorstellungen bildete sich hierbei eine Blase, die Anfang 2018 platzte. Seit damals fragen sich viele, wie es mit den Kryptowährungen weitergehen wird.

Und auch wenn das weltweite Interesse seit 2018 abgenommen hat, so entwickelte sich das Ökosystem um die digitalen Coins stetig weiter. Immer mehr Investoren betrachten Kryptowährungen mittlerweile realistischer und erkennen deren besondere Eigenschaften als interessante Möglichkeit, um das eigene Portfolio zu diversifizieren.

 

2. Darum gelten Kryptowährungen zunehmend als eigene Anlageklasse

 

Analysten von JP Morgan bescheinigen dem Bitcoin eine mögliche Langlebigkeit als Anlageklasse.

Die amerikanische Großbank untersuchte, wie sich der Bitcoin bei dem massiven Einbruch im März und April 2020 geschlagen hat und kommt zu dem Ergebnis, dass dieser Stresstest positiv überstanden wurde.

Da die grundlegenden Säulen, die den Bitcoin ausmachen, auch für die meisten anderen Kryptowährungen gelten, hat ein solches Zeugnis immer auch eine Bedeutung für die gesamte Krypto-Welt.

Durch die Nutzung der Blockchain-Technologie funktionieren Bitcoin und Co. auf Grundlage von Code, mathematischen Formeln und kryptografischen Sicherungsmechanismen. Daher ist also keine zentrale Instanz wie ein Staat oder eine Notenbank nötig, um Kryptowährungen zu erzeugen und zu nutzen.

Vor allem in den aktuellen Zeiten des massiven Geld-Drucks schwindet das Vertrauen in die bestehenden Systeme immer weiter und es herrscht große Angst vor einem starken Wertverlust der großen Fiat-Währungen wie Euro und US-Dollar. Daher werden diese unabhängigen, autonomen Anlagemöglichkeiten für viele Investoren immer interessanter, um zumindest Teile ihres Vermögens zu schützen.

Um diese Investments auch sicher zu ermöglichen, arbeitet die Crypto-Community gemeinsam mit Regulierungsbehörden stetig an Regeln und Gesetzen, welche die Anleger schützen.

 

3. Darum drücken die regelmäßigen Ausschüttungen nicht auf den Kurswert

 

Es gibt zahlreiche Coins, die neben einem attraktiven Kurssteigerungs-Potenzial auch regelmäßige Ausschüttungen bieten.

Bei Aktien drückt die Ausschüttung einer Dividende am Folgetag den Kurswert der Aktie. Dieser Dividendenabschlag muss bei den Coins nicht beachtet werden, da die Ausschüttungen ganz wesentlicher Teil des Coins sind.

Im Krypto-Umfeld ist es wichtig, eindeutige Identitäten im Netzwerk zu erschaffen. Dies gilt vor allem dann, wenn man aktiver Teil des Netzwerks werden möchte. Bei Bitcoin wird hierzu Rechenleistung benötigt (Proof of Work), bei anderen Coins muss eine spezielle Anzahl an Coins vorgehalten werden (Proof of Stake). Diese aktiven Teilnehmer übernehmen Netzwerkaufgaben und werden dafür mit Ausschüttungen belohnt. Dieser Vorgang wird „Staking“ genannt.

Da Staking-Coins ohne diese Ausschüttungen nicht funktionieren würden, sind sie bereits eingepreist.

Möchte man eigenständig einen Coin staken, so benötigt man neben guten IT-Kenntnissen eine gewisse Mindest-Anzahl an diesen Coins, die oft einem fünfstelligen Euro-Betrag entsprechen. Außerdem muss rund um die Uhr eine Software auf dem eigenen Computer online laufen, welche die Netzwerkaufgaben übernimmt.

Deutlich einfacher wird es für jeden, der eine Investorenplattform nutzt, einen sogenannten Staking-Pool. Hier kann man einfach kleine Beträge investieren und zusehen, wie die Coin-Stückzahl Tag für Tag steigt.

 

4. Diese Coins bieten aktuell die höchste Rendite

 

Die Staking-Renditen bestimmter Coins sind außergewöhnlich hoch. Dies hat hauptsächlich zwei Gründe:

  1. Je attraktiver das Staking ist, umso mehr Menschen sind bereit die nötigen Bedingungen zu erfüllen, um ein aktiver Teil des Netzwerks zu werden. Auf diese Weise wird das gesamte Coin-Netzwerk und damit das Projekt größer, stabiler, sicherer und erfolgreicher.
  2. Die ausgeschütteten Coins sind meistens neu erschaffene Coins. Dies bedeutet, dass sie erst mit der Ausschüttung entstehen. Dieser Prozess ist in dem jeweiligen „Bauplan“ des Coins fixiert und stellt oft eine geschäftspolitische Wachstums-Strategie des Entwickler-Teams dar.

 

Mit diesen Coins erzielen Sie außerordentliche Staking-Renditen und haben zudem die Chance auf Kurssteigerung.

SafeCapital (SCAP)

SafeCapital hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Ökosystem für die Nutzung dezentralisierter Finanz-Dienstleistungen aufzubauen. Um dies zu verwirklichen, nutzen sie als erste ein Staking-System, bei dem die eingezahlten Coins ein Jahr lang fest investiert sind, was zu enormen Renditen führt.

Return on Invest (ROI): Mit ca. 210 % ist der SafeCapital Coin aktuell der lukrativste Staking-Coin.

Ausschüttungs-Turnus*: Die Ausschüttungen erfolgen alle zwei Tage.

SafeInsure (SINS)

SafeInsure ist ein dezentralisierter Marktplatz für Versicherungen, über den weltweite Anbieter und Nachfrager von Versicherungspolicen einfach zueinander finden. Mithilfe der Blockchain-Technologie wird so vor allem bei der Preisbildung Transparenz geschaffen.

Return on Invest (ROI): etwa 150 %

Ausschüttungs-Turnus*: alle zwei Tage

Energi (NRG)

Energi existiert bereits seit Mitte 2018 und hat mit über 6o Mio. EUR Marktkapitalisierung ein hohes Standing in der Krypto-Szene. Das ausgesprochene Ziel besteht darin, ein starkes Fundament und Anreizsysteme zu schaffen, die eine Massenakzeptanz von Kryptowährungen ermöglichen.

Return on Invest (ROI): etwa 50 %

Ausschüttungs-Turnus*: täglich

 

*Der Ausschüttungs-Turnus hängt von dem Pool ab. Die aufgeführten Werte beziehen sich auf www.nodepools.com.

 

5. So einfach funktioniert die Anmeldung bei einer Investitionsplattform der Zukunft

 

Die Anmeldung ist denkbar einfach. Mit den persönlichen Daten wird in wenigen Minuten ein Online-Konto eröffnet. Die Nutzung ist in der Regel kostenlos, es wird jedoch eine Gebühr von den Staking-Profiten einbehalten.

Nach der Kontoeröffnung kann die erste Einzahlung erfolgen, dies geschieht im Regelfall durch den Transfer von Bitcoins. In der Krypto-Welt ist der Bitcoin die Leitwährung und daher für die meisten Transaktionen die beste Wahl. Nachdem die eingezahlten Bitcoins in den gewünschten Coin auf der Plattform getauscht wurden, beginnt direkt das Staking und damit das stetige Wachstum des Investments.

Jetzt Cashflow und Kursgewinne vereinen.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Masternode Investment Pool - So erzielen Sie eine tägliche Rendite durch die Investition in eine Krypto Zukunfts-Technologie Die Investitionsplattformen der Zukunft versprechen tägliche Ausschüttungen und massive Kurssteigerungen. Kann das funktionieren?