Neues vom Rohstoffexperten Silver One - Drei auf einen Streich

20.06.2020, 16:25  |  3334   |   

Eine Börsenweisheit sag, man soll auf den Jockey setzen nicht auf das Pferd. Bei Silver One ist der Jockey CEO Greg Crowe und der hat die Zügel in der fest in den Händen. Wie dieser Silver One durch die Pandemie manövrierte erfahren Sie im Interview mit dem Stockday Report.

Über Silver One - Bitte geben Sie uns eine kurze Beschreibung

Silver One Resources ist ein auf Silber fokussiertes Unternehmen, das unter dem Symbol SVE an der TSX.V Börse (Frankfurt BRK1) gehandelt wird. Webseite: www.silverone.com.  Ziel des erfahrenen Managementteam von Silver One ist es durch Erwerb und/oder Beteiligungen ein Silberunternehmen im Südwesten der USA aufzubauen. Silver One treibt seine Projekte aggressiv voran, um den Unternehmenswert weiter zu steigern. Mittlerweile hat das Unternehmen drei sehr aussichtsreiche Silberprojekte akquiriert. Alle Projekte besitzen hohes Produktions- und gleichzeitig erhebliches Explorationspotenzial. Das Management erwartet einen Bullenmarkt für Edelmetalle, angesichts der übermäßigen Verschuldung der USA und der Welt, wovon Silver One profitieren sollten. CEO Greg Crowe

Silver One Resources hat ein Portfolio aufgebaut, das aus das Hauptprojekten besteht

Candelaria Projekt / Nevada

• Ehemalige Silbermine, die zu 100% ohne Lizenzgebühren erworben werden kann

• Von 1864 bis 1959 wurde aus oberflächennahen Erzadern durchschnittlich 1250 g/t Silber produziert

• In den 70er bis 90er Jahren wurde auf Tagebau umgestellt. Letzter Produzent war Kinross Gold, die das Silber mit Haufenlaugung mit aus zwei offenen Gruben verarbeitete

• 1997-98 führte der weltweite Einbruch des Silberpreises zur Schließung der Mine

• 2001-2002 Verkauf der Liegenschaft an Silver Standard (SSR)

• SSR bohrte und erstellte eine NI 43-101 Studie. Die historische Ressource enthält 44 Millionen Unzen Silber (Kategorie gemessen und angezeigt) und weitere 83 Millionen Unzen Silber (abgeleitete Kategorie), von denen 48 Millionen Unzen noch auf den alten Laugungshalden liegen

• Derzeit werden metallurgische Studien durchgeführt, um festzustellen, wie das Silber in den historischen Haufenlaugungshalden am besten verarbeitet werden kann

• Jüngste Bohrungen haben hochgradige Abschnitte bis 1100 g/t Silber bestätigt. Die Bewertung der unterirdischen hochgradigen Systeme wird fortgesetzt

Cherokee Projekt / Nevada

• Boden-, Schürf- und Mineralrechte zu 100% gesichert

• Entlang des 12 km Streichs wurden sehr hochwertige Oberflächenproben aus Venensystemen gefunden

• Proben mit bis zu 1800 g/t Silber und 2 g/t Gold und 980 g/t Silber mit 4,8% Kupfer aus Adersystemen, die noch nie systematisch gebohrt wurden

• Potenzial für hochwertig mineralisierte Kalksteinsysteme, ähnlich der benachbarten Minen

• Großer Teil des Grundstücks muss noch exploriert werden

Phoenix Silver Projekt / Arizona

• Option zum Erwerb von 100% des Projektes abgeschlossen

• Aktiver Kupfer-Distrikt und historisches Silberproduktionsgebiet

• Extrem hohe Silbergehalte / Venenfragmente von bis zu 417 Pfund entdeckt

• Analyse der Gesteinsproben ergaben bis zu 14.688 Unzen/t Silber

• Aktive Exploration der unterirdischen Quellen für die silberreichen Erzadern

Wie hat sich die COVID 19-Pandemie auf Ihr Unternehmen und Ihren Betrieb ausgewirkt?  

Bergbau wurde in den USA als essenziell eingestuft und wir konnten unter Auflagen (sozialer Distanzierung) weiterarbeiten. Wir sind in Nevada und Arizona tätig, beide Gebiete sind dünn besiedelt und es gab kaum COVID Fälle.

Was sind die Schritte nach Aufhebung der Beschränkungen?

Derzeit haben wir zwei Experten, die auf dem Grundstück in Arizona Gitteroberflächen- und Bodentests durchführen. Nachdem die Beschränkungen aufgehoben wurden, werden wir mit Hubschraubern magnetometrische Untersuchungen auf der Phoenix Liegenschaft durchführen, um die nächsten Targets (Bohrziele) zu definieren.

Was sind die Ziele für die nächsten zwölf Monate für Silver One?

Wir werden unsere metallurgischen Tests auf Candelaria fortsetzen und Alles vorbereiten, unsere Bohrungen fortzusetzen. Wir gehen davon aus, dass wir noch in diesem Jahr die Bohrungen auf der Cherokee Liegenschaft vorbereiten können.

Was haben Sie vor, um wieder in Deutschland zu präsentieren?

Wir müssen den Vorgaben der kanadischen Regierung folgen. Sobald internationale Reisen sicher sind, kommen wir zurück nach Deutschland. Hoffentlich eher früher als später.

Vielen Dank für das Interview

 

Christoph Brüning Stockday Report

Kupfer jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Disclaimer

Neues vom Rohstoffexperten Silver One - Drei auf einen Streich Eine Börsenweisheit sag, man soll auf den Jockey setzen nicht auf das Pferd. Bei Silver One Resources ist der Jockey CEO Greg Crowe und der hat die Zügel in der fest in den Händen. Vor wenigen Monaten gelang ihm mit dem Phoenix Projekt der dritte Streich. Wie dieser Silver One durch die Pandemie manövrierte erfahren Sie im Interview mit dem Stockday Report.