goldinvest.de De Grey - Spektakuläre Goldfunde steigern Potenzial von Hemi erneut!

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
22.06.2020, 12:11  |  545   |   

Nach einer kurzen Konsolidierungsphase scheint De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) seinen Höhenflug nun fortzusetzen. Anleger, die seit der Erstvorstellung durch GOLDINVEST.de (0,05 AUD im August 2017) dabei sind, können mittlerweile einen Gewinn von 1.180% (!) verbuchen – und ein Ende des Anstiegs scheint nicht in Sicht!

Die De Grey-Aktie konnte heute um 9,4% auf jetzt 0,64 AUD steigen – bei fast 13,6 Millionen gehandelter Aktien –, nachdem das Unternehmen abermals spektakuläre Bohrergebnisse präsentierte – und die Vererzung der Neuentdeckung Hemi zudem weiter ausdehnte.

Wieder einmal nämlich legt De Grey Bohrresultate von der Aquila-Zone vor, die man getrost als sensationell bezeichnen darf. Dazu gehören unter anderem:

- 53 Meter mit 5,9 g/t Gold ab 117 Meter Tiefe, inkl. 28 Meter mit 10,2 g/t Gold,
- 29 Meter mit 3,8 g/t Gold ab 64 Meter Tiefe,
- 35 Meter mit 3,1 g/t Gold ab 175 Meter Tiefe, inkl. 16 Meter mit 5,6 g/t Gold und
-44 Meter mit 2,5 g/t Gold ab 60 Meter


Quelle: De Grey Mining

Doch das ist noch nicht alles! Wie De Grey nämlich ebenfalls mitteilte, konnte man mit so genannten Aircore-Bohrungen rund 400 Meter westlich der Aquila-Zone oberflächennahe Goldvererzung im Stil von Aquila nachweisen. Dazu gehören 33 Meter mit 1,5 g/t Gold ab 64 Meter – die Bohrung endet in Vererzung, was auf Tiefenpotenzial hindeutet – und 20 Meter mit 0,9 g/t Gold.


Quelle: De Grey Mining

Wie De Greys Exploration Manager Phil Tornatora erläuterte, stellt diese Entdeckung 400 Meter westlich eine spannende und signifikante Entwicklung dar, da dadurch das übergeordnete Potenzial auf eine Ausweitung der Streichlänge der Lagerstätte demonstriert werde. Die von Aquila gemeldeten, hochgradigen Abschnitte würden zudem das Potenzial verdeutlichen, die Goldvorkommen der Lagerstätte schnell zu erhöhen, so Tornatora.

De Grey ziele jetzt darauf ab, Aquila mit Diamantkernbohrung in eine Tiefe von mindestens 300 Meter unter der Oberfläche auszudehnen – und zwar entlang der gesamten Streichlänge der Lagerstätte. Auch die mögliche Erweiterung der Aquila-Lagerstätte um 400 Meter werde weiter erkundet. Ähnliches Potenzial bestehe zudem in östlicher Richtung unterhalb des Sediment-Kontakts, erklärte Tornatora weiter, und werde ebenso getestet.


Quelle: De Grey Mining

Die Proben der Diamantkernbohrungen in der Tiefe unterhalb der bekannten Aquila-Vererzung sind laut De Grey bereits zur Analyse im Labor und man rechnet damit, diese bereits in Kürze zu erhalten! Auch die Erweiterungsbohrungen laufen bereits und werden mit einem weiteren Bohrgerät noch einmal beschleunigt. Damit drehen sich auf allen Hemi-Vererzungszone zusammen die im Interview mit GOLDINVEST.de angekündigten sechs Bohrgeräte.

Ein starker Goldpreis, spektakuläre Bohrergebnisse, die nächsten Proben bereits im Labor und weitere, vielversprechende Bohrungen, die bereits laufen – bei De Grey kommt derzeit alles zusammen. Im Englischen nennt man so etwas wohl einen „perfect storm“. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden halten, wie es mit dieser großartigen Explorationsstory weitergeht!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de
 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

De Grey Mining Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

goldinvest.de De Grey - Spektakuläre Goldfunde steigern Potenzial von Hemi erneut! Nach einer kurzen Konsolidierungsphase scheint De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) seinen Höhenflug nun fortzusetzen. Anleger, die seit der Erstvorstellung durch GOLDINVEST.de (0,05 AUD im August 2017) dabei sind, können mittlerweile einen Gewinn von 1.180% (!) verbuchen – und ein Ende des Anstiegs scheint nicht in Sicht!

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel