"Die Talsohle ist durchschritten" | DNB AM Experte Apel zu den nordischen Märkten

Gastautor: Simon Weiler
22.06.2020, 04:18  |  209   |   |   

Der Neustart der norwegischen, dänischen und finnischen Wirtschaft verlief bisher nach Plan. Schweden ging einen anderen Weg als die restlichen nordischen Länder und baute vorrangig auf freiwillige Maßnahmen der Bevölkerung. Das Land hat zwar eine höhere Zahl von Covid-19- und Todesfällen als die anderen nordischen Länder. Doch der wirtschaftliche Rückschlag erwies sich dort bisher als weniger gravierend, da die meisten Unternehmen während der gesamten Zeit offen waren. Die Wiedereröffnung der Unternehmen in Norwegen, Dänemark und Finnland führte zu einem deutlichen Rückgang der Arbeitslosenzahlen. Die Talsohle des Wachstumszyklus wurde im April in allen nordischen Ländern erreicht. Nun stellt sich die Frage, wie stark die Erholung ausfallen wird.  

Steigende Ölpreise und Belebung der Primär- und Sekundärmärkte

Der Ölpreis ist im Mai von 28 auf 38 Dollar je Fass gestiegen. Die Förderkürzungen durch die OPEC+ (und andere Länder wie Norwegen) in Verbindung mit der Wiedereröffnung der Volkswirtschaften führten zu einem verstärktem Optimismus, was sich auch am Ölmarkt bemerkbar machte. Hinzu kommt der weitere Rückgang der Zahl aktiver Bohrinseln auf dem amerikanischen Schiefermarkt und die daraus resultierende geringere Förderung in den USA. Der Beschluss der OPEC+, die Förderkürzungen bis Ende Juli zu verlängern, verhalf dem Ölpreis zu weiteren Avancen. 

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel