Neues vom Rohstoffexperten Reinstes Silberunternehmen der Welt

26.06.2020, 08:55  |  5561   |   

First Majestic ist eines der erfolgreichsten Silberunternehmen der Welt. Wie das Unternehmen mit der COVID Pandemie zurechtkam und wie es jetzt weitergeht haben wir den Vorstand gefragt.

Über First Majestic - Bitte geben Sie uns eine kurze Beschreibung

First Majestic ist ein börsennotiertes Bergbauunternehmen, das sich auf die Silberproduktion in Mexiko konzentriert und die Entwicklung seiner bestehenden Liegenschaften aggressiv verfolgt. Das Unternehmen besitzt und betreibt derzeit die Silber-/Goldmine San Dimas, die Silber-/Goldmine Santa Elena und die Silbermine La Encantada.                                                        CEO & President Keith Neumeyer

Wie hat sich die COVID 19-Pandemie auf Ihr Unternehmen ausgewirkt und wie ist der aktuelle Status Ihrer Geschäftstätigkeit?

Ende März erließ das mexikanische Gesundheitsministerium ein Dekret, in dem alle nicht wesentlichen Unternehmen, einschließlich des Bergbaus, aufgefordert wurden, die Aktivitäten vorübergehend einzustellen. Infolgedessen reduzierte First Majestic systematisch seine Belegschaft und führte Pflege- und Wartungsaktivitäten in den betroffenen produzierenden Minen durch.

Mitte Mai wurde das Dekret dahingehend geändert, dass der Bergbau als wesentlicher Dienst angesehen wird, der den Neustart des Betriebs ermöglicht. Ende Mai begannen die alle drei Betriebsstätten des Unternehmens, die Produktionsraten zu erhöhen, und wir rechnen damit, Anfang Juli wieder 100% zu erreichen. Mitte Juli werden wir eine aktualisierte Produktions- und Kostenprognose für 2020 veröffentlichen.

First Majestic genießt die Auszeichnung, das Reinste Silberunternehmen der Welt (Purist Silver Company) zu sein. Können Sie das näher erläutern und ist das wichtig?

First Majestic ist der Branchenführer für den produzierten Silberanteil. Es wird geschätzt, dass ungefähr 60% unseres Umsatzes aus dem Verkauf von Silber im Jahr 2020 generiert werden, Gold wird 40% beitragen. Viele unserer Konkurrenten nennen sich Silberunternehmen, obwohl sie nur zwischen 30% und 40% ihres Umsatzes mit Silber erzielen werden.

Für Anleger, die sich auf Silber fokussieren möchten, gibt es nur eine begrenzte Anzahl an reinen Silberproduzenten. Im Laufe der Jahre hat sich First Majestic darauf konzentriert, sich als das führende Unternehmen für Silberreinheit zu etablieren. Steigt der Silberpreis, dann steigt die First Majestic-Aktie. Zwei gute Beispiele hierfür waren im Jahr 2011 und 2016, als der Silberpreis stark anstieg und sich der Aktienkurs von First Majestic exponentiell entwickelte.

Was sind einige der innovativen Prozesse, die First Majestic einführt?

Wir sind stolz darauf, Innovationen und frühe Anwender neuer Technologien in den Bergbau einzuführen. Ein Beispiel hierfür ist die kürzlich erfolgte Installation der 3.000t Hochintensitätsmühle („High Intensity Grinding, HIG“ )  in Santa Elena - die erste erfolgreiche Installation dieser Art in ganz Lateinamerika. Die HIG-Mühle ist im Wesentlichen ein Hochgeschwindigkeitsmischer, der Erz auf unter 50 Mikrometer (Größe der Staubpartikel) mahlt. Als Faustregel gilt: Je feiner Sie mahlen können, desto mehr Silber können sie gewinnen. Im ersten Quartal 2020 verzeichneten wir in Santa Elena mit einer durchschnittlichen Recovery von 94% bzw. 96% die höchsten Ergebnisse, die jemals in Santa Elena erzielt wurden. Auf konsolidierter Basis erhöht sich die Gesamtproduktion um ein Prozent, insgesamt mehr als 150.000 Unzen. Zusätzlich zu der verbesserten Recovery verbrauchen wir weniger Energie und senken die Materialkosten u.a. weniger Stahlkugeln in den traditionellen Kugelmühlen.

Können Sie ein Update zum Ermitaño-Projekt geben?

Die Entwicklungs- und Bauaktivitäten des Ermitaño-Projekts wurden Ende Mai wieder aufgenommen. Die Arbeiter haben bereits fast 1.000 Meter des Ausbaus abgeschlossen und haben dabei den Rand der Ermitaño-Erzader angeschnitten. In den kommenden Monaten werden sie sich auf die Entwicklung des hochgradigen Teils des Erzkörpers konzentrieren. Unsere Vorab-Machbarkeitsstudie (Prefeasibility Study) bleibt für Ende 2020 auf Kurs. Die erste Produktion in kleinem Maßstab wird für Anfang 2021 erwartet und wird dann im Laufe des Jahres ansteigen.

Vor kurzem hat First Majestic einige seiner nicht zum Kerngeschäft gehörenden Liegenschaften in Mexiko verkauft. Möchten Sie mehr M & A  (Merger & Acquisition) Transaktionen machen?

First Majestic nutzte das wachsende Interesse an Edelmetallen und die jüngsten M & A-Aktivitäten im Bergbausektor. Dies war eine Gelegenheit für uns, einige unserer nicht zum Kerngeschäft gehörenden Projekte zu veräußern, die wir nicht vorantreiben wollten, und infolgedessen umfangreiche Aktienpositionen in einigen Junior-Unternehmen zu übernehmen. Wir werden diese Unternehmen als Aktionäre unterstützen, wenn sie ihre Projekte vorantreiben.

Im Bereich M & A verbringen wir aktuell definitiv mehr Zeit damit, Projekte außerhalb Mexikos zu bewerten. Mexiko ist und bleibt ein wichtiges Land für uns, es gibt jedoch einige interessante Liegenschaften und Projekte in den USA und Kanada, die besonders attraktiv sind. Aber, wenn man neue Assets zu teuer bezahlt, dann zerstört es das Wertgefüge, weshalb wir sehr geduldig sein müssen und uns als gute Verwalter des Aktionärskapitals erweisen müssen.

Was sind die Ziele für die nächsten zwölf Monate?

Im weiteren Verlauf des Jahres 2020 wird sich First Majestic weiterhin auf die Verbesserung der Produktion und die Senkung der Kosten konzentrieren, indem in Projekte mit hohen Renditen investiert wird. Zu diesen Projekten gehört das Upgrade der San Dimas-Mühle, dass die Inbetriebnahme der zweiten HIG-Mühle des Unternehmens umfasst. Gleichzeitig wird das Unternehmen das Ermitaño-Projekt, das Satellitenprojekt von Santa Elena, vorantreiben. Die erste Produktion soll Anfang 2021 erreicht werden. First Majestic wird sich weiterhin auf ergänzende Akquisitionen und das organische Entwicklung seiner Minenprojekte konzentrieren.

Um in Kontakt zu bleiben, wo können die Anleger weitere Informationen finden?
Interssierte Investoren werden gebeten, die Website von First Majestic unter www.firstmajestic.com zu besuchen, eine E-Mail an das Unternehmen unter info@firstmajestic.com zu senden oder unsere Investor Relations-Abteilung unter +1 866 529 2807 anzurufen.

Vielen Dank für das Interview

 

First Majestic Silver Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Disclaimer

Neues vom Rohstoffexperten Reinstes Silberunternehmen der Welt First Majestic ist eines der erfolgreichsten Silberunternehmen der Welt. Wie das Unternehmen mit der COVID Pandemie zurechtkam und wie es jetzt weitergeht haben wir den Vorstand gefragt. Hier das Interview mit dem CEO von First Majestic Silver Keith Neumeyer.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel