NetCents Zahlung mit Kryptos leicht gemacht

Anzeige
Gastautor: Daniel Schaad
22.06.2020, 07:48  |  5005   |   

Auch wenn viele Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, IOTA oder Ripple erheblichen Schwankungen unterliegen, sind sie für zahlreiche Anleger Investment Nr. 1.
Was läge da näher in der digitalen Währung seiner Wahl ganz normal den Einkauf oder die Rechnung im Restaurant zu bezahlen?

 

NetCents Technology (WKN: A2AFTK / CSE: NC)
Letzter Schlusskurs: 0,63 CAD (kanadische Dollar) bzw. 0,41 EUR

Erstbericht vom 18.06.: Hier (Link)


Bahnbrechende NEWS wurde am Freitag veröffentlicht - weiter unten mehr dazu! (Link)

Nur sehr wenige Einzelhändler lassen ihren Kunden derzeit die Wahl in Kryptowährungen zu bezahlen. Genau hier setzt NetCents Technology (WKN: A2AFTK / CSE: NC) an.

+ +
Sie möchten Ideen wie NetCents bevor diese um 50% oder 100% steigen? Einfach HIER IHRE EMAILADRESSE eintragen, und Sie erhalten GARANTIERT alle neuen GEWINNERAKTIEN als Erstes.
+ +

Stand heute werden weltweit Transaktionen im Wert von rund 2 Milliarden USD täglich in Kryptowährungen abgewickelt. 8% aller Unternehmen weltweit akzeptieren mittlerweile digitale Währungen, während rund 40% aller Kunden gerne in der Lage wären ihre Einkäufe in Kryptos (Link) zu bezahlen.

Im Januar 2018 wurde das erste Verkaufsterminal in Kanada mit der Software von NetCents ausgestattet. Es folgten die iOS und Android App sowie viele weitere Partner und Einbindungen in bestehende Händler-Kassensysteme.

 

Quelle: NetCents
Eingangstür eines Restaurants in Kanada mit dem Hinweis auf Akzeptanz von Kryptozahlungen, "powered by NetCents"

Bis dato ist man weltweit 54 Partnerschaften mit Einzelhandelsketten eingegangen und ist damit in rund 70.000 Filialen und 55 verschiedenen Ländern weltweit mit der NetCents Technik vertreten.

 

Quelle: NetCents

Lt. eigenen Angaben ist man derzeit in 5,6% der weltweiten Zahlungen integriert, was theoretisch Endkunden in Höhe von 7 Mio. Menschen oder einer Transaktionssumme von 1.557 Milliarden USD jährlich entspricht.

Das Ziel von NetCents ist, dass nur 1% dieser jährlichen Transaktionen in Kryptowährung abgewickelt werden, was einer gigantischen Summe von 15,57 Milliarden USD entsprechen würde.

Mit einer konservativen Profitmarge von 2,5% am Umsatz entspricht das einem Profit von 389 Mio. USD für NetCents. (Das Unternehmen selbst rechnet in seiner aktuellen Präsentation sogar mit 3,5% = 544 Mio. USD).

Ein positives EBITDA plant man jedoch erst für das Jahr 2022.

Wie funktioniert das Ganze und was verdient NetCents daran?

Für den Händler ist die Einbindung von Kryptozahlungen in sein laufendes Geschäft denkbar einfach. Es funktioniert ähnlich wie ein Software Update bei einem Smartphone. Der Händler zahlt lediglich eine Gebühr von 0,05 USD + eine prozentuelle Transaktionsgebühr. Für den Kunden entstehen keine Mehrkosten, er benötigt lediglich die gratis App auf seinem Smartphone, die an seine Wallet angebunden ist, in der seine Kryptos liegen.

 

Quelle: NetCents

Durch zusätzliche Transaktionsgebühren bei Wechselkursumrechnungen verdient NetCents ca. 2 bis 3% an jeder Transaktion.
Derzeit werden folgende Kryptowährungen unterstützt: Bitcoin, Ether, Bitcoin Cash,XRP, Verge, Zen, Tron und NEM.

 

Quelle: NetCents
 

NetCents Technology sieht sich selbst als das Transaktionszentrum für alle Kryptowährungszahlungen, und stattet zukunftsorientierte Unternehmen mit der Technologie aus, um die Kryptowährungsverarbeitung nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren, ohne dabei dem Risiko oder der Volatilität des Kryptomarktes ausgesetzt zu sein. NetCents Technology ist als Money Services Business („MSB“) bei FINTRAC registriert.



Meilenstein News mit VISA aus März 2020
 

Quelle: NetCents

Mit keinem geringeren als dem Kreditkartenriesen VISA hat man im März 2020 die technische Einbindung dieser NetCents Kreditkarte in sein Ecosystem abgeschlossen. Siehe Nachricht (Link).

Clayton Moore, CEO von NetCents dazu wie folgt:

 

>Seit dem Beginn dieses Prozesses hat sich unsere Beziehung zu Visa weiterentwickelt und erweitert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Visa sowie auf die gemeinsame Entwicklung und Förderung dieser Initiativen. Wir erachten es als ein Privileg, Visa bei seinem Bestreben zu unterstützen, die besten Produkte auf den Markt zu bringen. Wir hoffen, dass wir Sie in naher Zukunft über diese Entwicklungen auf dem Laufenden halten können."


Neuer Rekord im Januar und Februar
Anfang des Jahres meldete (Link) das Unternehmen, dass man seinen eigenen Verarbeitungsrekord übertroffen hat und für den Monat Januar 2020 insgesamt Transaktionen in Summe von 1,3 Mio. USD über die NetCents Technologie in Kryptowährungen abgewickelt wurden.

Das monatliche Transaktionsvolumen von 1.348.321 US-Dollar im Januar stellt eine Steigerung von nahezu 32 % gegenüber Dezember 2019 dar, als das Unternehmen ein Volumen von 1.024.030 Dollar verarbeitete. Im Februar(Link) folgte dann mit einem Transaktionsvolumen von 2,007 Mio. USD der nächste Rekord, indem man nochmals einen Zuwachs von +48% gegenüber dem Vormonat erzielen konnte.

Rechnet man die beiden Monate Januar und Februar 2020 zusammen, so übersteigt dies bereits die komplette Summe aus dem Jahr 2019! Für die danach folgenden Monate wurde noch kein offizielles Transaktionsvolumen veröffentlicht. Doch auch hier sollte es bald ein Update seitens des Unternehmens geben.

Aggressives Wachstum geplant
Im Januar konnte man wie bereits erwähnt Transaktionen im Wert von 1,3 Mio. USD über die NetCents Plattform abwickeln, im Februar etwas mehr als 2 Mio USD.

Einen ersten Profit will das Unternehmen nach einer starken Wachstumsphase im Jahr 2022 einfahren.

 

Quelle: NetCents

Bahnbrechende NEWS wurde am Freitag veröffentlicht

Potenzielle Unterstützung zur Verarbeitung eines Auftragsvolumens in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar

Wie man erst am vergangenen Freitag mitteilte, wurde dem Unternehmen eine institutionelle Kreditlinie in Höhe von insgesamt 1,4 Milliarden US-Dollar zur Unterstützung der Zahlungsabwicklung und Auszahlung an die Händler gewährt.

NetCents hat diese Kreditlinie ausgehandelt, um das Potenzial von Kryptowährungen als Tauschmittel zu erhöhen. Bisher lag hier das größte Hindernis in der Volatilität. Sowohl Händler als auch Konsumenten wollen keine Kryptowährungspositionen halten, weil die meisten Währungen starken Schwankungen unterworfen sind.

Diese bahnbrechende Finanzierung versetzt NetCents nun in die Lage, das Volatilitätsrisiko für all seine Händler zu eliminieren. Darüber hinaus wird diese Finanzierungsstruktur vielen Kryptowährungsbörsen dabei helfen, eine höhere Markttiefe für die gängigen Kryptowährungen zu schaffen.

Die Nachricht in deutscher Übersetzung finden Sie unter diesem Link: "NetCents Technology handelt branchenführende Kreditlinie aus"

Der letzte Schlusskurs in Kanada liegt bei 0,63 CAD (kanadische Dollar). Das entspricht 0,41 EUR. Sollten Sie sich für einen Kauf dieser Aktie entscheiden, dann bitte unbedingt ein Limit setzen und einem evtl. steigenden Kurs nicht hinterher rennen!

Management und Aktionärsstruktur

Management und Insider von NetCents halten derzeit 41% aller ausstehenden Aktien des Unternehmens. Darunter CEO Clayton Moore mit 8,18 Mio. Aktien, den man als waschechten Entrepreneur bezeichnen darf.

Er bringt bereits mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Branche der Bezahl-Lösungen in das Unternehmen ein. Im Jahr 2003 gründete er ein Unternehmen namens Cybux, eine Zahlungsplattform, die sich auf Gutscheinkarten spezialisierte und auch heutzutage immer noch in vielen kanadischen Top-Restaurants genutzt wird. Nur 3 Jahre später verkaufte er seine Firme Cybux und gründete NetCents. Er war der Ansicht, dass die Branche der Zahlungsdienstleistungen vor einem gewaltigen Umbruch steht.

NetCents Technology sieht sich selbst als das Transaktionszentrum für alle Kryptowährungszahlungen, und stattet zukunftsorientierte Unternehmen mit der Technologie aus, um die Kryptowährungsverarbeitung nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren, ohne dabei dem Risiko oder der Volatilität des Kryptomarktes ausgesetzt zu sein.

Clayton Moore ist darüber hinaus in der Online Gaming Industrie verankert. Er entwickelte Zahlungsplattformen für einige bekannte Pokerwebsiten. Lt. Informationen des Managements steht er brandaktuell in Verhandlungen mit einer bekannten Hotelkette, die sich vor allem in Las Vegas einen Namen gemacht hat.

Weitere Informationen über NetCents Technology finden Sie auf der Website: www.net-cents.com

Mit besten Grüßen
Daniel Schaad

+ +Insgesamt habe ich 3 Aktien unter Beobachtung die jetzt für eine Aufnahme in das stockreport.de Musterdepot in Frage kommen, und ein Gewinnpotential von 300 bis 500% aufweisen. Um bei den kommenden GEWINNERAKTIEN von Beginn an dabei zu sein, sollten Sie nicht zu lange zögern, und sich für das Premium-Abo von stockreport.de entscheiden.+ +

Daher mein dringender Rat: Tragen Sie HIER IHRE EMAILADRESSE ein, und erhalten GARANTIERT alle neuen GEWINNERAKTIEN als Erstes.

Sie sollten nicht zu lange zögern, denn sonst entgehen Ihnen Gewinne wie diese:

• + 166% mit TerraX Minerals in 4 Monaten
• + 1.022% mit Arizona Mining
• + 193% mit Wealth Minerals in 4 Monaten
• + 194% mit Almaden Minerals


Dies ist nur ein Teil der Gewinne die unsere Premium-Leser spielend leicht erzielen konnten.

Sie müssen diesen Gewinnen jedoch nicht hinterher trauern, denn Sie können in Zukunft auch solche Gewinne verbuchen!

SONDERAKTION: 3 MONATE GRATIS

 


HIER DIREKT ZUR ANMELDUNG >> www.stockreport.de/neuanmeldung.asp

Bitte beachten Sie auch unser ausführliches Impressum inklusive Erklärung zum Datenschutz und Haftungsausschluss: https://www.stockreport.de/impressum.asp


Disclaimer/Interessenskonflikt: Der Autor (Daniel Schaad) hält derzeit keine Aktien von NetCents.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, und auch nicht um eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens. Daher kann ein Interessenskonflikt vorliegen.

Dieser Text stellt dennoch die objektive Meinung des Autors dar. Die Quellen die dem obigen Text zugrunde liegen stammen direkt vom Unternehmen, aus Pressemeldungen, von eigener Recherche und aus der Unternehmenspräsentation. Der Herausgeber Daniel Schaad begrüßt die journalistischen Verhaltensgrundsätze und Empfehlungen des Deutschen Presserates zur Wirtschafts– und Finanzmarktberichterstattung und achtet im Rahmen der Aufsichtspflicht darauf, dass diese in allen Publikationen von den Autoren und Redakteuren beachtet werden.

Gerne dürfen Sie unsere Artikel mit Quellenangabe teilen und weitergeben.

NetCents Technology Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

NetCents Zahlung mit Kryptos leicht gemacht Bahnbrechende NEWS wurde am Freitag veröffentlicht