Wirecard – dieser Effekt rettet Ihr Geld

Gastautor: Daniel Saurenz
26.06.2020, 06:00  |  1330   |   |   

Liebe Leser, die Insolvenz bei Wirecard ist da und sie kam mit Ansage. Umso bedauerlicher, dass auch an dieser Stelle von manchen Anleger Verlagen am letzten Sonntag noch Anleger bei 25 Euro in die Aktie gehetzt wurden. Und man vorher 500 Euro als Kursziel ausrief. Schade, denn auch bei 25 Euro war Wirecard eben noch ein Milliardenkonzern. Aber dennoch kann man aus Wirecard lernen und einen Effekt bemühen, der da heißt – Lerneffekt. Dies ist völlig ernst und sachlich gemeint. Denn jetzt gilt es, aus Wirecard zu lernen. Depot strukturieren, Risiken verstehen, Positionen Gewichten, Absicherungen verstehen, Broker vernünftig auswählen angesichts der mitunter nicht möglichen Verkäufe am letzten Donnerstag, Money-Management-Regeln und nicht zuletzt – neue Chancen entdecken und sie sinnvoll nutzen, um das Vermögen nach Wirecard zu bauen. Denn jedes Kursdesaster und viele sind betroffen bei deutschen Anlegern, hat ein Gutes. Auch dieses, wenn man die richtigen Schlüsse zieht. Volatilität beachtet als Indikator, das Sentiment, Händler hört aus den Banken.

Wir geben Euch einen Plan, eine Strategie, einen Leitfaden für die kommenden Jahre und planen Euer Depot strukturiert. Wir beschränken uns dabei auf eine geringe zweistellige Anzahl Teilnehmer, denn alle Fragen werden beantwortet. Keine bleibt offen, auch im “Nachklang” nicht. Das geht nur in einer kleinen Gruppe, das versprechen wir unseren Teilnehmern und haben damit gute Erfahrungen. Wer noch dabei sein will – eine Stornierung hatten wir, so dass ein Platz noch frei ist zu 199 Euro Corona-Spezialtarif, um live am Samstag dabei zu sein. Alle anderen dürfen natürlich gerne den Trainingstag als Modul, sprich Aufzeichnung, erwerben. Los geht es am 27.6, um 8.30 Uhr. Was braucht Ihr? Laptop  - alles andere bekommt Ihr per mail von uns. Wie meldet Ihr Euch an? Gerne unter info@feingold-research.com. Wir freuen uns dann auf den 6. ausgebuchten Trainingstag infolge.

Wir bauen das Depot für die 2020er-Jahre, denn an der Börse ist eine Menge zu holen. Mit Plan, Depotstruktur und klarem Konzept. Wer referiert? Daniel – bekannt von n-tv, Capital, SZ, AktionärsTV, welt.de uvm. Benjamin – Buchautor und ex-Börsenhändler. Nicolas – Brokerexperte und Produktanalyst. Wir freuen uns auf Euch! Und natürlich auch im Börsendienst, ohnehin, jeden Tag. Heute übrigen mit einem Trade auf den DAX, der nach 90 Minuten wieder kassiert wurde bei 12.220. Bayer war gestern, mal schauen, was uns am Freitag erwartet. Es überschlägt sich gerade und die Lufthansa gibt es auch noch…

 

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel